Familylab Österreich Logo

Veranstaltungen

Mütter und Väter als Leuchttürme –
was Kinder brauchen, um glückliche und starke Erwachsene zu werden

Mütter und Väter von heute sind Pionier*innen. Das Selbstverständnis, das es noch vor zwei Generationen gab, wie „richtige“ Erziehung funktioniert, existiert nicht mehr. Viele Eltern von heute wollen ihre Kinder „anders“ erziehen, es anders als ihre Eltern machen. Doch dabei stellen Mütter und Väter oft überrascht fest, dass diese Lebensphase mit Kindern heftige eigene Gefühle ans Tageslicht bringen kann, die sie so nicht erwartet hätten. Auf diese Gefühle kann man sich auch nicht vorbereiten, egal, wie viele Erziehungsbücher wir gelesen haben. Die Kinder kennen diese Bücher nicht und halten sich in den seltensten Fällen daran. Daher birgt diese Zeit auch die große Chance für Mütter und Väter, sich selbst näher kennenzulernen.

Und dann sind da ja auch noch die Fragen, was Kinder wirklich brauchen, um glücklich zu werden und welche Erziehungsmethode die Richtige ist?
Wie sehr gehören Kinder schon möglichst früh gefördert, um sie gut auf das Leben vorzubereiten?

Was können wir unserem Kind schon zutrauen und wann wird es womöglich überfordert?
Wie können wir unsere Kinder liebevoll in deren oft sehr heftigen Emotionen begleiten und unterstützen, wenn wir womöglich selbst darin keine guten Vorbilderfahrungen gemacht haben?
Welche Rolle spielt unsere eigene Erziehung?

Welche Grenzen müssen wir setzen?

Müssen wir an einem Strang ziehen?

Diese und ähnliche Fragen fordern Eltern von heute massiv heraus. Sie geben ihr Bestes und wollen alles richtig machen und doch funktioniert es oft nicht so, wie sie sich das erhoffen. Erziehungsratgeber vermitteln zusätzlich unterschiedliche „Wahrheiten“.

Mit meinem Vortrag lade ich Sie ein, innezuhalten und aus dem Hamsterrad auszusteigen und sich gelassen mit diesen herausfordernden Themen auseinanderzusetzen. Ich werde Ihnen Impulse und kleine Übungen mitgeben, die es Ihnen möglich machen, liebevoll auf Ihr Kind und vor allem auch auf sich selbst zu schauen. Kinder brauchen nämlich keine perfekten Eltern. Gut genug reicht völlig.

 

Seminarleiterin: Mag. Ines Berger

TERMINE: 24. März / 28. Mai 2020
18.30 bis ca. 21 Uhr
Enzersdorferstraße 39A, 2340 Mödling

Anmeldung unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0664/16 13 162

Datum 24-03-2020
Ende 24-03-2020
Stelle (NÖ) Mödling, Ines Berger
Einzelheiten

Schnellanfrage

certificate

Wenn Sie Teil unseres Teams
werden möchten, informieren Sie sich
über unsere Weiterbildungsmöglichkeiten !

 

Copyright © 2017 familylab association