Familylab Österreich Logo

Hilfe, mein Kind haut!

Vom Umgang mit Aggressionen bei Kleinkindern

Oft sind Eltern ratlos, wenn ihr Kind plötzlich beginnt, aggressives Verhalten, sei es Schlagen, Beißen oder Kratzen, an den Tag zu legen. Umso mehr, wenn sie sich sehr bewusst mit ihrer Elternrolle und ihrem Umgang mit ihrem Kind auseinandergesetzt haben. Die ablehnenden Reaktionen des Umfelds auf kindliche Aggressionen tragen zur zunehmenden Verzweiflung von Eltern in dieser Situation bei.

Wir setzen uns im Workshop mit folgenden Fragestellungen auseinander:

  • Welche Ursachen können Aggressionen bei Kleinkindern haben?
  • Wie wird Aggression ausgelebt?
  • Haben Aggressionen eigentlich auch positive Effekte?
  • Wie können Eltern mit der Situation umgehen?

Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, Ihre eigenen Themen und Aspekte in den Workshop einzubringen.

Termin: 08. Juni 2018, 15.00  – 18.00 Uhr

Kursleitung: Mag. Bri Wysoudil-Dobrowsky (vormals Schrottmayer), Pädagogin, Mutter von drei Kindern

 Familienberaterin  ausgebildet bei Jesper Juul

Kursort: ELTERN-KIND-ZENTRUM - Gilgegasse

  Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:    42,- €

Anmeldung: online im EKiZ

Datum 08-06-2018
Ende 08-06-2018
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM Gilgegasse
Einzelheiten

Ausbildung zum etwas anderen Babysitter auf Basis der familylab-Werte - 35 Stunden

Das Eltern-Kind-Zentrum Gilgegasse veranstaltet seit 1995 Babysitter-Ausbildungskurse und hat bereits über 50 Ausbildungen mit mehr als 700 jungen Menschen mit maximal 12 TeilnehmerInnen pro Kurs durchgeführt.

Seit 2009 bietet das Eltern-Kind-Zentrum Gilgegasse  auch 8 stündige Babysitter-Fortbildungen für Großmütter und Großväter mit maximal 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Seit 2010 gibt es auch 8 stündige Babysitter-Fortbildungen für Au-Pairs und andere Interessierte ab 21 Jahren, die schon Erfahrung mit Kinderbetreuung haben.

Seit 01.01.2017 gibt es seitens des Familienministeriums eine Neueregelung!

Die Ausbildung über 35 Stunden schließt mit einem Zertifikat für pädagogisch qualifizierte Personen ab. Eine Ausbildung über 35 Stunden, sowie das Zertifikat sind vom Ministerium für Finanzen zwecks steuerlicher Absetzbarkeit ab dem 01.01.2017 nach dem LStR Wartungserlass 2016 vorgeschrieben.

Der Kurs schließt mit einem Zertifikat zur qualifizierten Kinderbetreuungsperson ab:
Gemäß § 1.3 des Erlasses des BMF GZ BMF-010222/0029-VI/7/2009 vom 30.4.2009 zwecks Absetzbarkeit der Kosten für qualifizierte private Kinderbetreuungspersonen

Informationen zur Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten

Projektleitung/Seminarleiterin: Mag. Brigitte Schrottmayer

Leiterin des EKIZ Gilgegasse/Piaristengasse, Pädagogin, Erziehungsberaterin, Familiencoaching nach Jesper Juul, familylab-Seminarleiterin

Termine 2018:

35 stündige Ausbildung zur qualifizierten Kinderbetreuungspersonen, für Teilnehmer/innen ab 18 Jahren.

4 Samstage jeweils 9 - 19Uhr = 35h à 60min

  • Ab Dienstag, 6. März bis 19. Juni, 12 Abende à 3 Stunden ab 18 Uhr
  • Geblockt am Sa, 9., 16., 23. und 30. Juni zwischen 9–19 Uhr
  • Ab Dienstag, 2. Oktober bis 18. Dezember; 12 Abende à 3 Stunden ab 18 Uhr

Kosten:

Wochenkurs mit 12 Abenden:

€ 360,- bzw.
€ 300,- für SchülerInnen und Studierende

Geblockt am Wochenende:      € 410€,-

Kursorte:

Eltern Kind Zentrum Piaristengasse 32, 1080 Wien

Eltern Kind Zentrum Gilgegasse 15/10, 1090 Wien

Nähere Informationen und Ausbildungsinhalte entnehmen Sie bitte der EKiZ Homepage:

Datum 09-06-2018
Ende 30-06-2018
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM Gilgegasse
Einzelheiten

Ausbildung zum etwas anderen Babysitter auf Basis der familylab-Werte - 35 Stunden

Das Eltern-Kind-Zentrum Gilgegasse veranstaltet seit 1995 Babysitter-Ausbildungskurse und hat bereits über 50 Ausbildungen mit mehr als 700 jungen Menschen mit maximal 12 TeilnehmerInnen pro Kurs durchgeführt.

Seit 2009 bietet das Eltern-Kind-Zentrum Gilgegasse  auch 8 stündige Babysitter-Fortbildungen für Großmütter und Großväter mit maximal 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Seit 2010 gibt es auch 8 stündige Babysitter-Fortbildungen für Au-Pairs und andere Interessierte ab 21 Jahren, die schon Erfahrung mit Kinderbetreuung haben.

Seit 01.01.2017 gibt es seitens des Familienministeriums eine Neueregelung!

Die Ausbildung über 35 Stunden schließt mit einem Zertifikat für pädagogisch qualifizierte Personen ab. Eine Ausbildung über 35 Stunden, sowie das Zertifikat sind vom Ministerium für Finanzen zwecks steuerlicher Absetzbarkeit ab dem 01.01.2017 nach dem LStR Wartungserlass 2016 vorgeschrieben.

Der Kurs schließt mit einem Zertifikat zur qualifizierten Kinderbetreuungsperson ab:
Gemäß § 1.3 des Erlasses des BMF GZ BMF-010222/0029-VI/7/2009 vom 30.4.2009 zwecks Absetzbarkeit der Kosten für qualifizierte private Kinderbetreuungspersonen

Informationen zur Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten

Projektleitung/Seminarleiterin: Mag. Brigitte Schrottmayer

Leiterin des EKIZ Gilgegasse/Piaristengasse, Pädagogin, Erziehungsberaterin, Familiencoaching nach Jesper Juul, familylab-Seminarleiterin

Termine 2018:

35 stündige Ausbildung zur qualifizierten Kinderbetreuungspersonen, für Teilnehmer/innen ab 18 Jahren.

4 Samstage jeweils 9 - 19Uhr = 35h à 60min

  • Ab Dienstag, 6. März bis 19. Juni, 12 Abende à 3 Stunden ab 18 Uhr
  • Geblockt am Sa, 9., 16., 23. und 30. Juni zwischen 9–19 Uhr
  • Ab Dienstag, 2. Oktober bis 18. Dezember; 12 Abende à 3 Stunden ab 18 Uhr

Kosten:

Wochenkurs mit 12 Abenden:

€ 360,- bzw.
€ 300,- für SchülerInnen und Studierende

Geblockt am Wochenende:      € 410€,-

Kursorte:

Eltern Kind Zentrum Piaristengasse 32, 1080 Wien

Eltern Kind Zentrum Gilgegasse 15/10, 1090 Wien

Nähere Informationen und Ausbildungsinhalte entnehmen Sie bitte der EKiZ Homepage:

Datum 02-10-2018
Ende 18-12-2018
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM Gilgegasse
Einzelheiten

Schnellanfrage

certificate

Wenn Sie Teil unseres Teams
werden möchten, informieren Sie sich
über unsere Weiterbildungsmöglichkeiten !

 

Copyright © 2017 familylab association