Familylab Österreich Logo

Veranstaltungen

Workshop-Reihe: Familylab Haltung und Werkzeuge für einen entspannten Familienalltag

Dein Kleinkind will alles selber tun – sein Brot selber streichen, das Trinken selber einschenken, beim Kochen helfen und am liebsten etwas schneiden, selber seine Kleidung auswählen und sich selber anziehen. Das dauert und du hast oft keine Zeit und Geduld. Oder sorgst du dich, dass es nicht klappt, sich dein Kind verletzt oder etwas kaputt wird? Oder es ist genau das Gegenteil. Dein Kind tut nicht das was du gerne möchtest. Es trödelt. Es will in der Früh nicht losfahren, sich nicht anziehen, nicht schlafen gehen, nicht Zähne putzen, am liebsten nur TV schauen, Süßigkeiten essen und vieles andere. In dieser Workshop-Reihe möchte ich dir die Haltung und Werkzeuge von Jesper Juul (Familylab) vorstellen, die dir helfen deinem Kind Orientierung und Sicherheit zu geben und eurer Familienleben liebevoller und einfacher werden lassen.

Termine: 20.10.2020, 10.11.2020

Uhrzeit: jeweils 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: Eltern Kind Zentrum Klein und Groß Wels, Oberösterreich

Kosten: 4 Euro pro Teilnehmer und Termin- Dieser Workshop wird vom Familienreferat des Landes Oberösterreich und dem SchEz - Schul- und Erziehungszentrum gefördert.

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 20-10-2020
Ende 20-10-2020
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

Pubertät - wenn Erziehen nicht mehr geht!

In dieser Umbruchsphase, in der unsere Kinder beginnen, sich mehr nach Außen zu orientieren und Freunde wichtiger werden als die Familie, sind wir Eltern gefordert, unsere Beziehung mit unseren Jugendlichen auf eine neue Basis zu bringen.

Wir sind nicht mehr das Zentrum, bleiben jedoch für unsere Kinder nach wie vor von großer Bedeutung.

Die jugendlichen Kinder brauchen jetzt vor allem eines: unser VERTRAUEN.

Dabei würden die meisten Eltern gerade jetzt am liebsten mit einer Turbo-Erziehung beginnen.

Wir dürfen jetzt lernen, Sparringpartner für unsere Kinder zu werden. Das ist jemand, der maximalen Widerstand leistet und minimalen Schaden anrichtet.

Im Workshop wird es um so wesentliche Themen wie Vertrauen, Grenzen und Konflikte gehen.

Wie können wir es schaffen, unseren Jugendlichen nicht nur voller Sorge zu begegnen, sondern uns auch mit und an ihnen zu erfreuen?

Zeit: 18:30 – 20:00 Uhr

Ort: Online Link wird bei Anmeldung bekanntgegeben

Seminarleiterin: Christine Bischof

Zielgruppe: Für Elternpaare, Väter, Mütter, Alleinerziehende und alle, die Inspiration, Beratung und Begleitung auf Ihrem Weg der Eltern- oder Großelternschaft wollen.
Kosten: € 20,- pro Person und Termin € 36,- pro Paar und Termin

Anmeldung bei Christine Bischof: +43 699 10 24 49 18 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.christinebischof.at

Datum 21-10-2020
Ende 21-10-2020
Stelle ONLINE - bequem von zuhause aus
Einzelheiten

Stärken Sie das Selbstgefühl Ihres Kindes

Dieser Workshop ist eine Einführung in die Begriffe „Selbstwertgefühl“ und „Selbstvertrauen“ für Eltern, Pflege- und Adoptiveltern, Au-Pairs, Großeltern und Kinderbetreuungspersonen von Kindern im Alter von 0-13 Jahren.

Die Fähigkeit von Eltern ihr Kind wahrzunehmen und anzuerkennen, entscheidet darüber, wie das Kind sich selber erfährt und wie sich sein Selbstgefühl entwickeln kann. Auch Pflege- und Adoptiveltern können mit eben dieser Fähigkeit, mit ihrer eigenen Haltung und inneren Einstellung dazu beitragen. Ein gesundes Selbstgefühl ist die Voraussetzung für Wohlbefinden, Lebensfreude und Beziehungsfähigkeit.

Ein starkes Selbstwertgefühl erleichtert es Ihrem Kind auch mit neuen, schwierigen oder belastenden Situationen umzugehen, wie z.B. Kindergarten- oder Schulbeginn, Trennung von den Eltern, Gruppendruck unter Gleichaltrigen, Mobbing, Umgang mit Suchtmittel wie Alkohol und Drogen etc.

  • Wie kann Ihr Kind ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln!?
  • Wie vermeiden Sie das Selbstwertgefühl zu schwächen!?
  • Wie ein gesunder Selbstwert Beziehungen erleichtert!
  • Wie beeinflusst Ihr eigener Selbstwert den Selbstwert Ihres Kindes!?

Neben theoretischen Inhalten werden praktische Übungen präsentiert, Beispiele aus dem Alltag besprochen, um einen konkrete Umsatz in die Praxis zu ermöglichen und Literaturempfehlungen gegeben.

Termin:           22. Oktober 2020, 17.30  - 20.30 Uhr

Kursleitung:    Mag. Bri Wysoudil-Dobrowsky , Pädagogin, Mutter von drei Kindern               

Kursort:          ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN

            Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:    45,- €

Anmeldung:    online im EKiZ

 

Datum 22-10-2020
Ende 22-10-2020
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN
Einzelheiten

Entwicklung des Kindes im 2.und 3.Lebensjahr – Trotz und Autonomie

In einer intakten Familie gibt es permanent größere und kleinere Konflikte.
Je mehr man versucht ihnen aus dem Weg zu gehen,
desto größer werden sie und schaden der Beziehung.

In diesen 2 Jahren wird Ihr Kind nach Unabhängigkeit streben, es beginnt zu gehen, die ersten Worte zu sprechen und mit Ihnen sprachlich zu kommunizieren. Es wird seine motorischen Fertigkeiten weiterentwickeln. Im 3. Lebensjahr wird sich viel in seinem Denken ändern. In seinem Kopf beginnen Vorstellungen zu entstehen, Begriffe werden Kategorien zugeordnet und Dinge nach System sortiert. Auch sein Erinnerungsvermögen entwickelt sich. Sein Verständnis für sich als eigenständige Person wächst. Diese neue Sicht auf Dinge kann zu Konflikten führen, wenn Sie nicht auf seine Gefühle eingehen. Geduld und Ausdauer sind gefragt.

  •      Über die Bedeutung dieses sehr wichtigen Lebensabschnittes
  •      Über die Wichtigkeit für die emotionale Entwicklung des Kindes
  •      Verschiedene Sichtweisen der emotionalen Wechselbeziehung zwischen Kind und Eltern
  •      Wenn Kinder ständig "Nein" sagen und alles selber machen wollen
  •      Grundregeln für Eltern im Umgang mit „Trotz“, Machtkämpfen und häufigen Wutanfällen
  •      Umgang mit den starken Emotionen des Kindes – unter Achtsamkeit seiner Integrität

Termin:      23. Oktober 2020 von 15.00 - 18.00 Uhr

Kursleitung:          Mag. Bri Wysoudil-Dobrowsky (vormals Schrottmayer), Pädagogin, Mutter von drei Kindern

Kursort:        ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN, Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:  45,- €

Anmeldung:    online im EKiZ

Datum 23-10-2020
Ende 23-10-2020
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN
Einzelheiten

Eltern als Leuchttürme

Kinder brauchen Orientierung und Sicherheit. Wie kann Orientierung und elterliche Führung aussehen?
Gleichwürdige Führung verlangt Eltern wie Leuchttürme, die klare Signale aussenden.

  • Wie möchte ich meine Kinder begleiten?
  • Wie können wir unsere Führung verantwortlich ausüben und so die persönliche Integritätdes Kindes wahren?

Dieser Tag bietet einerseits die Möglichkeit, die Werteund Philosophie von familylab näher kennenzulernen, gibt Impulse und lässt viel Raum für einen
erfahrungsorientierten Austausch.


„Kinder brauchen keine perfekten Eltern, aber sie brauchen Eltern, die wie Leuchttürme sind: Mütter und Väter, die ihnen Orientierung bieten und die respektvoll
ihre Verantwortung in der Familie ausfüllen.“
(Jesper Juul)

 

Seminarleitung: Tamara Testor - Schwärzler
Kosten € 32,- pro Teilnehmer/Teilnehmerin,€ 16,- für Alleinerziehende, zuzgl. Verpflegungskosten
Kinderbetreuung wird kostenlos angeboten, bitte Kind(er)anmelden.

Anmeldung beim Ehe- und Familienzentrum
Tel. 05522/74139 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

Datum 24-10-2020
Ende 24-10-2020
Stelle (VBG)Bildungshaus St. Arbogast, Götzis
Einzelheiten

Online - Vortrag

Schule und Pubertät

Loslassen – aber WIE?

Dieser Workshop/Vortrag richtet sich an Mütter und Väter von Jugendlichen, wenn

  • Sie an einem Perspektivenwechsel zum Thema „Schule & Pubertät“ interessiert sind.
  • Sie möchten, dass Ihr Teenager selbstständiger und eigenverantwortlicher wird.
  • Sie Ihr jugendliches Kind zwar „loslassen“ wollen, aber noch nicht wissen, wie.
  • Sie das Gefühl haben, dass das Thema „Schule“ Ihr Familienleben beherrscht.
  • das Thema „Hausaufgaben“ in Ihrer Familie oft zum Streitpunkt wird.

An diesem Abend werde ich Ihnen neben fachlichem Input auch Impulse und Übungen mitgeben, wie Sie und Ihr Kind diese herausfordernde Zeit positiv erleben und gemeinsam gut meistern können.

Natürlich haben Sie auch  die Möglichkeit Fragen zu stellen. ICH FREUE MICH AUF SIE!

Seminarleiterin: Mag. Ines Berger

Kosten: € 25 p.P. (€ 40 für Paare & Freund*innen

Wann: 28. Oktober 2020, 18:30 bis ca. 20:00 Uhr

Anmeldung:

Ich ersuche um verbindliche Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor dem Termin.
Email:   info@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Handy:   0664/16 13 162

Datum 28-10-2020
Ende 28-10-2019
Stelle ONLINE - bequem von zuhause aus
Einzelheiten

Familylab Werkzeuge: Raus aus dem mühsamen Familienalltag!

Dein Kleinkind will alles selber tun. Das dauert und du hast keine Zeit und Geduld. Oder sorgst du dich, dass es nicht klappt, sich dein Kind verletzt oder etwas kaputt wird? Oder es ist genau das Gegenteil. Dein Kind tut nicht das was du gerne möchtest.

In diesem Workshop besprechen wir Familylab Werkzeuge mit denen du deine Herausforderungen mit deinem Kind löst. Wir konzentrieren uns auf alltägliche Routinen – Herausforderungen beim Essen, Zähne putzen, Schlafen gehen, Schnuller weg, Anziehen, nach Hause fahren und vieles mehr (ausgenommen Geschwisterthemen). Mit den Familylab Werkzeugen – persönliche Sprache und Take 5 (Zeit geben) – gibst du deinem Kind Orientierung und Sicherheit. So kann es mit dir kooperieren und es entspannt euren Familienalltag.

Termin: 3.11.2020

Uhrzeit: 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: FBZ Wels, Oberösterreich

Kosten: 4 Euro pro Teilnehmer – Veranstaltung des OÖ Familienbunds in Zusammenarbeit und der Förderung des OÖ Familienreferats

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 03-11-2020
Ende 03-11-2020
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

Impuls-Workshop: Schule darf sich leicht anfühlen!

Dieser Workshop richtet sich an Eltern, die bereit sind, sich selbst weiter zu entwickeln, sich auf neue Sichtweisen einzulassen und Raum für neue und leichte Wege zu schaffen.

"Schulzeit ... da müssen wir durch ..."

kennen Sie diesen oder ähnliche Gedanken? Wir fühlen uns dadurch ohnmächtig und ausgeliefert.

Aber ist das Leben nicht zu wertvoll, um diese 9-12 Jahre Lebenszeit "einfach nur" auszuhalten?

Da ich weiß, dass die Lösung in jedem von uns steckt, will ich an diesem Abend gemeinsam mit Ihnen die Sichtweise auf das Thema Schule wechseln und herausfinden, welches individuelle Wachstumspotential für Eltern und Kind in diesem Lebensabschnitt liegt.

Ich stelle Ihnen Methoden aus Coaching und Meditation vor, die Sie dabei unterstützen, mit neuem Blickwinkel gemeinsam mit Ihren Kindern am Thema Schule zu wachsen. Alle auftauchenden Herausforderungen dürfen mit Leichtigkeit gelöst werden. Nach diesem Abend gehen Sie mit dem Gefühl hinaus:

"ICH werde (wieder) der Kapitän meines Lebens."

Termin: 04.November 2020, 18:30 bis ca. 21:00 Uhr

Kosten:

LIVE € 45 p.P. inkl. Snacks und Getränke (€ 80 für Paare/Freund*innen)

ONLINE € 30 p.P. (€ 50 für Paare & Freund*innen)

Referentin:    Mag. Ines Berger

Ich ersuche um verbindliche Anmeldung bis spätestens 2 Tage vor dem Termin:

Email:   info@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Handy:  0664/16 13 162

Datum 04-11-2020
Ende 04-11-2020
Stelle (NÖ) Mödling, Ines Berger
Einzelheiten

Workshop: Nein aus Liebe

Du tust dir schwer „Nein“ zu sagen, weil du am liebsten immer „Ja“ zu deinem Kind sagen und gerne Harmonie und Frieden in deiner Familie haben möchtest? Oder vielleicht sagst du „Nein“, aber dein Kind hört es nicht?

In diesem Vortrag erkläre ich warum es wichtig ist „Nein“ zu sagen und wie du „Nein“ mit guten Gewissen sagen kannst, so dass alle Beteiligten dadurch profitieren. Ein Nein aus Liebe fördert die Entwicklung deines Kindes und hilft dir dein Kind loszulassen und dich abzugrenzen.

Termin: 5.11.2020

Uhrzeit: 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: Familienbundzentrum Engerwitzdorf, Oberösterreich

Kursbeitrag: 4 Euro pro Teilnehmer – Veranstaltung des OÖ Familienbunds in Zusammenarbeit und der Förderung des OÖ Familienreferats

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 05-11-2020
Ende 05-11-2020
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

Wie kläre ich mein Kind auf!?

Körper – Liebe – Doktorspiele – alles normal?

Psychosexuelle Entwicklung des Kindes von 0 – 10 Jahren

Der Aspekt der Sexualität von Säuglingen und Kleinkindern wird in Erziehungsratgebern oder Fachbüchern zur Entwicklungspsychologie kaum bis gar nicht behandelt. Es herrscht eine auffällige Tabuisierung dieses wichtigen Teilbereichs menschlicher Entwicklung. Nach gängigen Vorstellungen ist Sexualität etwas für Jugendliche und Erwachsene. Kinder gelten demgegenüber als „unschuldig“, ihre lustvollen Äußerungen werden nicht als sexuelle interpretiert.

Themen:

    Was verstehen wir heute unter Sexualität!? Sexualpädagogik – Sexuelle Bildung

    Psychosexuelle Entwicklung des Kindes, wie kann sexuelle Entwicklung gefördert werden!

    Welche Art von Begleitung und Unterstützung brauchen die Kinder von uns!?

Konkrete Antworten auf Fragen wie:

    Wann beginnt Aufklärung, wann ist der beste Zeitpunkt zur Aufklärung?

    Warte ich bis das Kind fragt, oder spreche ich von selbst darüber? Und in welcher Wortwahl?

    Wie gehe ich damit um, wenn die Freunde meiner Kinder schmutzige Witze oder Bilder verbreiten? Was tun, wenn mein Kind sich etwas in den Po steckt?

    Selbstbefriedigung - wie reagiere ich? Doktorspiele - sind die denn normal!?

    Gemeinsam in der Badewanne sitzen - ist das heute noch ok!?

    Nackt sein in häuslicher Umgebung

    Wann beginnt sexuelle Übergriffigkeit und wann beginnt sexueller Missbrauch?

Termin:      06. November 2020, 15.00-18.00 Uhr

Kursleitung:       Mag. Bri Wysoudil-Dobrowsky (vormasl Schrottmayer) Pädagogin,

                             Zertifiz. Sexualpädagogin und akademische Sexualberaterin

Kursort:               ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN

                 Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:       45,- €

Anmeldung:    online beim EKiZ

Datum 06-11-2020
Ende 05-11-2020
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN
Einzelheiten

Schule und Pubertät

Loslassen – aber WIE?

Dieser Workshop/Vortrag richtet sich an Mütter und Väter von Jugendlichen, wenn

  • Sie an einem Perspektivenwechsel zum Thema „Schule & Pubertät“ interessiert sind.
  • Sie möchten, dass Ihr Teenager selbstständiger und eigenverantwortlicher wird.
  • Sie Ihr jugendliches Kind zwar „loslassen“ wollen, aber noch nicht wissen, wie.
  • Sie das Gefühl haben, dass das Thema „Schule“ Ihr Familienleben beherrscht.
  • das Thema „Hausaufgaben“ in Ihrer Familie oft zum Streitpunkt wird.

Ich lade Sie herzlich zu einem gemütlichen Zusammensein im kleinen Kreis mit kleinen Snacks und Getränken ein.
Neben fachlichem Input erhalten Sie auch  die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Seminarleiterin: Mag. Ines Berger

Kosten:

LIVE € 45 p.P. inkl. Snacks und Getränke (€ 80 für Paare/Freund*innen)

ONLINE € 30 p.P. (€ 50 für Paare & Freund*innen)

Wann: 06.November 2020, 18:30 bis ca. 21:00 Uhr

Anmeldung:

Ich ersuche um verbindliche Anmeldung bis spätestens 1 Tagevor dem Termin.
Email:   info@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Handy:   0664/16 13 162

Datum 06-11-2020
Ende 06-11-2019
Stelle (NÖ) Mödling, Ines Berger
Einzelheiten

Workshop-Reihe: Familylab Haltung und Werkzeuge für einen entspannten Familienalltag

Dein Kleinkind will alles selber tun – sein Brot selber streichen, das Trinken selber einschenken, beim Kochen helfen und am liebsten etwas schneiden, selber seine Kleidung auswählen und sich selber anziehen. Das dauert und du hast oft keine Zeit und Geduld. Oder sorgst du dich, dass es nicht klappt, sich dein Kind verletzt oder etwas kaputt wird? Oder es ist genau das Gegenteil. Dein Kind tut nicht das was du gerne möchtest. Es trödelt. Es will in der Früh nicht losfahren, sich nicht anziehen, nicht schlafen gehen, nicht Zähne putzen, am liebsten nur TV schauen, Süßigkeiten essen und vieles andere. In dieser Workshop-Reihe möchte ich dir die Haltung und Werkzeuge von Jesper Juul (Familylab) vorstellen, die dir helfen deinem Kind Orientierung und Sicherheit zu geben und eurer Familienleben liebevoller und einfacher werden lassen.

Termine: 20.10.2020, 10.11.2020

Uhrzeit: jeweils 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: Eltern Kind Zentrum Klein und Groß Wels, Oberösterreich

Kosten: 4 Euro pro Teilnehmer und Termin- Dieser Workshop wird vom Familienreferat des Landes Oberösterreich und dem SchEz - Schul- und Erziehungszentrum gefördert.

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 10-11-2020
Ende 10-11-2020
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

ONLINE ANGEBOT

Leitwolf sein

Kinder brauchen Eltern, die sie in einem gewissen Sinn führen ohne deren Integrität zu verletzen und die bereit sind, Konflikte auszutragen

Wer wünscht sich nicht, dass seine Kinder zu Menschen heranwachsen, die ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Kompetenz und ein starkes Selbstgefühl mitbringen? Damit sich Kinder dahingehend gesund entwickeln können, brauchen sie elterliche Führung!

Heute wissen wir durch Hirnforschung, Entwicklungspsychologie, Pädagogik, Kleinkindforschung… sehr viel mehr über Kinder als noch vor 30-40 Jahren. Eine wesentliche Erkenntnis aus all diesen Forschungen ist, dass alle Kinder von Geburt an mit ihren Eltern (Bezugspersonen) kooperieren wollen.    Dies bedeutet, dass wir ganz anders an das Thema „Erziehung“ herangehen müssen!

Kinder müssen nicht mehr dazu gebracht werden mit den Eltern zu kooperieren, vielmehr liegt es an den Eltern sich so zu verhalten, dass sie den Kindern diese Kooperation ermöglichen. Am besten kann das gelingen, wenn Eltern klare Signale geben und deutlich sagen, was sie wollen und was sie nicht wollen und bereit sind, sich den täglichen Konflikten zu stellen und die Verantwortung für sich und ihre eigenen Bedürfnisse und Grenzen übernehmen.

In diesem Seminar soll es darum gehen, wie Sie als Eltern (Großeltern…) die Art von Führung übernehmen können, die Ihre Kinder brauchen um sich emotional gesund entwickeln zu können, deren Selbstgefühl stärkt und nicht verletzt.

Termin:  11.November 2020

Zeit:           18:30 – 20:30 Uhr

Ort:             ONLINE - LINK gibt es bei ANMELDUNG

Seminarleiterin: Christine Bischof

Zielgruppe: Für Elternpaare, Väter, Mütter, Alleinerziehende und alle, die Inspiration, Beratung und Begleitung auf Ihrem Weg der Eltern- oder Großelternschaft wollen.

Anmeldung bei Christine Bischof: +43 699 10 24 49 18 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.christinebischof.at

Datum 11-11-2020
Ende 11-11-2020
Stelle (W) Christine Bischof (Karmeliterg.)
Einzelheiten

Eine Chance für Eltern gemeinsam mit ihren Kindern zu wachsen

 Dieser Workshop/Vortrag richtet sich an Mütter und Väter von Jugendlichen, wenn...   Sie das Gefühl haben, Ihr Kind nicht mehr zu kennen.

  • Sie das Gefühl haben, Ihr Kind nicht mehr zu kennen.
  • Ihnen Ihr Kind unerreichbar erscheint oder
  • Sie das Gefühl haben, dass Ihnen Ihr Kind „verloren“ geht.
  • Ihnen die Kommunikation mit der/dem Jugendlichen misslingt oder im Streit endet.
  • Sie sich einen Perspektivenwechsel im Blick auf Ihr Kind wünschen.

Ich lade Sie herzlich zu einem gemütlichen Zusammensein im kleinen Kreis mit kleinen Snacks und Getränken ein.
Neben fachlichem Input erhalten Sie auch die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Wann:  12. November 2020

18:30 bis ca. 21:00 Uhr

Wo: Enzersdorferstraße 39A, 2340 Mödling

LIVE € 45 p.P. inkl. Snacks und Getränke (€ 80 für Paare/Freund*innen)

ONLINE € 30 p.P. (€ 50 für Paare & Freund*innen)

Ich ersuche um Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor dem Termin:

Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Handy: 0664/16 13 162

Seminarleiterin: Mag. Ines Berger

Datum 12-11-2020
Ende 12-11-2020
Stelle (NÖ) Mödling, Ines Berger
Einzelheiten

Entwicklung des Kindes im 4.,5. und 6.Lebensjahr

Das Kindergartenalter

Themen:

  • Bewegung die wichtigste Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung
  • Über Fantasie – das magische Weltbild des Kindes
  • Fragealter
  • Entwicklung des Selbstwertgefühls
  • Auf in die Selbständigkeit – Alltagskompetenz – gemeinsames Erleben in der Familie
  • Soziale Kompetenzen – Freunde werden wichtig
  • Wie viel Erziehung braucht ein Kind zwischen 3 und 6 Jahren
  • Raum geben und die eigenen Grenzen vermitteln
  • Umgang mit starken Gefühlen wie Aggression, Trauer, Ängste, Schmerz
  • Kinderstreitigkeiten
  • Psychosexuelle Entwicklung – die eigene Geschlechtsidentität finden
  • Gesunde Ernährung, ausgewogener Alltag, Medienkonsum
  • Über Bettnässen, Nägelbeißen, Flasche, Schnuller, große Schüchternheit, Zappelphilips, überhöhte Aggression
  • Literatur

Der Workshop bietet Platz für Ihre persönlichen Fragen und Themen, die gerade im Leben mit Ihren Kindern wichtig sind.

Termin:           20. November 2020, 15 – 18 Uhr

Kursleitung:    Mag. Bri Schrottmayer, Pädagogin, Mutter von drei Kindern

Kursort:          ELTERN-KIND-ZENTRUM - Gilgegasse, Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:    42,- €

Anmeldung:   Online im Eltern-Kind-Zentrum

 

Datum 20-11-2020
Ende 20-11-2020
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN
Einzelheiten

Tagesworkshop in Wien 23

In Liebe zu DIR & deinem Kind durch die PUBERTÄT

Neben fachlichem Input aus Gehirn- und Lernforschung, Entwicklungspsychologie erhältst du mit Methoden aus Coaching, Meditation und Körperübungen Antworten u.a. auf folgende Fragen:

  • Wie kann ich mein Kind liebevoll durch diese herausfordernde Lebensphase begleiten und gleichzeitig auch gut auf mich und meine Grenzen und Bedürfnisse achten?
  • Wie kann es gelingen, meinem Kind die Verantwortung für Schule, Medienkonsum, … zu übergeben?
  • Wie kann wertschätzende Kommunikation in dieser Zeit gelingen?
  • Wie beeinflussen Erfahrungen aus meiner eigenen Pubertät meine Rolle als Mutter/Vater?

„Wenn Kinder in die PUBERTÄT kommen, müssen Eltern nicht nur umDENKEN, sondern auch umFÜHLEN!“ Remo Largo

In diesem Tagesworkshop hast du Zeit, dir selbst, deinen Gedanken, deinem Tun aber auch deinen Gefühlen zum Thema Pubertät und Schule auf die Schliche zu kommen. Durch diese Reflexion und vor allem durch das SPÜREN wird es möglich, zu erkennen, wie Erfahrungen aus deiner eigenen Pubertät und die dadurch entstandenen Glaubenssätze und abgespeicherten Gefühle, Konflikte im Alltag mit jugendlichen Kindern auslösen können. Gemeinsam finden wir Strategien, wie du eine liebevolle Beziehung mit deinem Kind in dieser spannenden Lebensphase gestalten kannst!

Termin: 22. November 2020 (10:00 bis ca. 17:00 Uhr), Zentrum am Platz, Maurer Hauptplatz 8, 1230 Wien

Kosten: € 149 p.P. (€ 280 für Paare/Freund*innen)

Referentin: Mag. Ines Berger

Ich ersuche um verbindliche Anmeldung bis spätestens 15. November 2020


Anmeldung per Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder         0664/16 13 162

Datum 22-11-2020
Ende 22-11-2020
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

Workshop: Zu 100% verantwortlich für die ganze Familie? Nein, danke!“

Als Mama fühlst du dich für die Familie verantwortlich. Du bist in Karenz oder arbeitest Teilzeit, damit du für deine Kinder da bist. Deshalb stellst du deine persönlichen Bedürfnisse und beruflichen Träume hinten an. Du möchtest einfach, dass es deiner Familie gut geht. Aber das zehrt an deinen Kräften und du bist oft ausgelaugt und frustriert.

In diesem Workshop zeige ich dir wie du als Mama im Beruf erfolgreich sein kannst und dein Familienleben in Balance ist. Ich spreche über Selbstgefühl und Selbstwert, persönliche Grenzen und persönliche Verantwortung und wie du das in deinem Leben als Mama und Frau umsetzen kannst. Dieser Workshop bietet dir die Möglichkeit deine eigenen Beispiele und Erfahrungen einzubringen und in der Gruppe zu besprechen. Ich freue mich, wenn du dabei bist.

Termin: 24.11.2020

Uhrzeit: 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: Familienbundzentrum St. Agatha, Oberösterreich

Kursbeitrag: 4 Euro pro Teilnehmer – Veranstaltung des OÖ Familienbunds in Zusammenarbeit und der Förderung des OÖ Familienreferats

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 24-11-2020
Ende 24-11-2020
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

LIVE & ONLINE – Vortrag/Workshop

Eltern als Leuchttürme

Was Kinder brauchen, um glückliche Erwachsene zu werden

Dieser Workshop richtet sich an Eltern, die bereit sind, sich selbst weiterzuentwickeln, sich auf neue Sichtweisen einzulassen und Raum für neue und leichte Wege zu schaffen.

Kinder brauchen keine perfekten Eltern.

  • Welche „Erziehungsmethode“ ist die „Richtige“?
  • Wie können wir unsere Kinder liebevoll in ihren oft sehr heftigen Emotionen begleiten?
  • Welche Rolle spielt unsere eigene Erziehung?
  • Welche Grenzen müssen wir setzen?
  • Müssen wir an einem Strang ziehen?
  • Wie gehe ich mit meinen eigenen Gefühlen um, die mein Kind auslöst?

 

An diesem Abend werde ich Ihnen Impulse und kleine Übungen mitgeben, die es Ihnenmöglich machen, Ihr Kind liebevoll zu begleiten und dabei auch auf sich selbst zu achten.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

ICH FREUE MICH AUF Sie!

Termin: 25. November 2020, von 18:30 bis ca. 21:00 Uhr

Kosten:

LIVE € 45 p.P. inkl. Snacks und Getränke (€ 80 für Paare/Freund*innen)

Online € 30 p.P. (€ 50 für Paare & Freund*innen)

Ort: Enzersdorferstraße 39a, 2340 Mödling, oder von zuhause aus

Seminarleiterin: Mag.a Ines Berger

Ich ersuche um verbindliche Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor dem Termin per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0664/16 13 162

 

Datum 25-11-2020
Ende 25-11-2020
Stelle (NÖ) Mödling, Ines Berger
Einzelheiten

Nein – eine liebevolle aber schwierige Antwort

"Es braucht ein echtes NEIN

um auch aus ganzem Herzen JA sagen zu können" 

Zielgruppe: Eltern, Großeltern, AlleinerzieherInnen, PädagogInnen und alle Interessierte

Es war und ist schwierig für Eltern NEIN zu sagen. Früher wurde NEIN gesagt, weil man dachte, dass das zu einer guten Erziehung gehört. Heute sagen die Eltern meist JA um sicher zu gehen, dass alle Bedürfnisse der Kinder befriedigt sind.
Leider wird dabei aber meist nur der momentane Wunsch des Kindes befriedigt und die wirklichen Bedürfnisse bleiben erst auf der Strecke.

Viele von uns kennen auch die Situation, dass Kinder „lästig“ werden, oder „Grenzen austesten“. Dahinter steckt meist der Wunsch die „echten“ Eltern zu finden; denn oft spielen Eltern eine Art Eltern-Rolle wodurch keine Beziehung entstehen kann. Kinder brauchen jedoch Eltern aus Fleisch und Blut mit all ihren Emotionen und Grenzen, um sich in Kontakt zu fühlen und Empathie entwickeln zu können.

„Manche Eltern befürchten wenn sie NEIN sagen, dass die Kinder sie nicht mehr lieben oder böse auf sie werden. Die Frage ist aber nicht ob die Kinder die Eltern lieben, denn das ist bei 99% der Fall. Die Frage ist: Können die Kinder sich selber lieben oder sich zu mindestens mögen wenn sie groß sind?“ (Jesper Juul)

Termin:    25.November 2020

Zeit:          18:30 – 20:00 Uhr

Ort:            online über Zoom

Preis/WS:   € 20,- für Einzelpersonen

                  € 36,- für Paare

Referentin: Christine Bischof – Familienberaterin, Mediatorin, familylab – Trainerin

Anmeldung: Tel: 0699/102 449 18          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      

Nähere Infos unter:    www.christinebischof.at

Datum 25-11-2020
Ende 25-11-2020
Stelle (W) Christine Bischof (Karmeliterg.)
Einzelheiten

Aggression – ja bitte! …

Aufruf zu einem konstruktiven und positiven Umgang

mit diesem wichtigen Gefühl!

“Nicht Aggressionen führen zu Gewalt,
sondern sie zu verdrängen und zu unterdrücken.”

(Jesper Juul)

Aggression ist in unserer Gesellschaft und besonders bei unseren Kindern unerwünscht. Aggressives Verhalten gilt als Tabu und wird diskriminiert.

Was wir mit der Unterdrückung dieser legitimen Gefühle anrichten, ist uns nicht bewusst und verdrängen wir gerne.

  • Über den Ursprung von Aggression und warum sie für unser Leben so wichtig ist.
  • Es ist wichtig diese zuzulassen und sie zu entschlüsseln.
  • Damit stärken wir die geistige Gesundheit, das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen des Kindes
  • Zwicken, kratzen, beißen, hauen, ausflippen – und was macht das mit uns Eltern!?
  • Welche möglichen Ursachen stecken dahinter?
  • Aggression zwischen Kindern und Geschwisterrivalität
  • Konstruktive und destruktive Aggression
  • Wie können wir Eltern konkret mit dieser hochkarätigen Energie umgehen?
  • Fünf Schritte - Lösungsvorschläge
  • Empathie – das Gegengift gegen Gewalt!

Nach einem theoretischen Block können Sie gerne Ihre Fragen und Anliegen in der Gruppe einbringen.

Termin:        Freitag, 27.November 2020 von 15.00 – 18.00 Uhr

Kursleitung:     Mag. Bri Schrottmayer, Pädagogin, Mutter von drei Kindern, Familienberaterin ausgebildet bei Jesper Juul

Kursort:          ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN -  Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:    42,- €

Anmeldung:      Online im Eltern-Kind-Zentrum

Datum 27-11-2020
Ende 27-11-2020
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN
Einzelheiten

Eine Chance für Eltern gemeinsam mit ihren Kindern zu wachsen

 Dieser Workshop/Vortrag richtet sich an Mütter und Väter von Jugendlichen, wenn...   Sie das Gefühl haben, Ihr Kind nicht mehr zu kennen.

  • Sie das Gefühl haben, Ihr Kind nicht mehr zu kennen.
  • Ihnen Ihr Kind unerreichbar erscheint oder
  • Sie das Gefühl haben, dass Ihnen Ihr Kind „verloren“ geht.
  • Ihnen die Kommunikation mit der/dem Jugendlichen misslingt oder im Streit endet.
  • Sie sich einen Perspektivenwechsel im Blick auf Ihr Kind wünschen.

Ich lade Sie herzlich zu einem gemütlichen Zusammensein im kleinen Kreis mit kleinen Snacks und Getränken ein.
Neben fachlichem Input erhalten Sie auch die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Wann:  02. Dezember 2020

18:30 bis ca. 21:00 Uhr

Wo: Enzersdorferstraße 39A, 2340 Mödling

LIVE € 45 p.P. inkl. Snacks und Getränke (€ 80 für Paare/Freund*innen)

ONLINE € 30 p.P. (€ 50 für Paare & Freund*innen)

Ich ersuche um Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor dem Termin:



Email:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Handy: 0664/16 13 162

Seminarleiterin: Mag. Ines Berger

Datum 02-12-2020
Ende 02-12-2020
Stelle (NÖ) Mödling, Ines Berger
Einzelheiten

Workshop: „Mama, das kann ich nicht!“

„Das kann ich nicht.“ „Das mag ich nicht.“ oder „Das traue ich mich nicht.“ – hörst du immer wieder von deinem Kind vor allem in unbekannten Situationen. Du hast das Gefühl dein Kind ist unsicher und hat zu wenig Vertrauen in sich selbst. Aber genau das möchtest du ihm für die Herausforderungen des Lebens mitgeben.

In diesem Workshop erfährst du was Selbstgefühl, Selbstwert und Selbstvertrauen sind, wie sich diese Begriffe unterscheiden und wie du sie im Alltag mit deinem Kind stärken kannst.

Termin: 19.1.2021

Uhrzeit: 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: FIM Schärding, Oberösterreich

Kursbeitrag: 4 Euro pro Teilnehmer – Veranstaltung des OÖ Familienbunds in Zusammenarbeit und der Förderung des OÖ Familienreferats

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 19-01-2021
Ende 19-01-2021
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

Eltern wie Leuchttürme - Die Bedeutung von elterlicher Führung

„Heute soll eine durchschnittliche europäische Mutter immer nett sein. Doch oft kommt das nicht aus ihr selbst, sondern sie spielt es. Wir müssen aufhören Rollen zu spielen, z.B. die Rolle des Vaters oder der Mutter, es reicht wenn wir so sind wie wir sind, damit haben wir schon genug zu tun." (Jesper Juul)

Die Forderung nach Authentizität in den familiären Beziehungen bedeutet einen qualitativen Quantensprung, der vielen Eltern in den letzten zwanzig Jahren vor nahezu unlösbare Probleme stellte, wuchsen sie doch selbst in Familien auf, in denen alles andere als Authentizität gefragt war. Erst wenn beide oder alle Familienmitglieder sich so authentisch wie möglich zu einem Problem oder Konflikt – das heißt, zu der Art und Weise, in der sie selbst betroffen sind – geäußert haben, besteht die Möglichkeit, eine tragfähige Lösung zu finden, die nicht eine neue Vorschrift oder Sanktion darstellt.

In diesem Workshop begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach Ihrer ganz persönlichen Art authentisch und wie ein Leuchtturm in stürmischen Zeiten im Leben zu stehen. Es geht schließlich um den Ausstieg aus dem Erziehungsautopiloten in die bewusste Elternschaft.

Der Workshop besteht einerseits aus kleinen theoretischen Inputs und Ihren mitgebrachten Fragen zum Thema. Andrerseits enthält der Workshop Reflexionsübungen, die Sie mit sich alleine machen und Übungen in und mit der Gruppe.

Termin:  29. Jänner 2021, 15.00 – 18.00 Uhr

Kursleitung: Mag. Bri Wysoudil-Dobrowsky , Pädagogin, Mutter von drei Kinder

Kursort: ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:    42,- €

Anmeldung:      Online im Eltern-Kind-Zentrum

Datum 29-01-2021
Ende 29-01-2021
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM WIEN
Einzelheiten

Workshop: Raus aus dem alltäglichen Trott- Putzen, Kochen, Kinder!

Als Mama fühlst du dich überfordert und kommst an manchen Tagen an deine Grenzen. Du gibst alles für deine Familie. Gleichzeitig hast du das Gefühl, dass du nicht wertgeschätzt wirst für das was du leistest. Dazu kommt der Zweifel an dir selbst: Begleite ich meine Kinder optimal? In manchen Situationen mit deinen Kindern machst du dir Sorgen hast das Gefühl alles falsch zu machen.

In diesem Workshop möchte ich mit dir über Selbstgefühl und Selbstfürsorge sprechen. Mit unterschiedlichen Übungen hast du die Gelegenheit zu spüren wo du dein Selbstgefühl stärken kannst, wie du auf dich schauen kannst und welche Kraftquellen du in deinem Alltag aktivieren kannst.

Termin: 03.02.2021

Uhrzeit: 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: Familienbundzentrum St. Marienkirchen, Oberösterreich

Kursbeitrag: 4 Euro pro Teilnehmer – Veranstaltung des OÖ Familienbunds in Zusammenarbeit und der Förderung des OÖ Familienreferats

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 03-02-2021
Ende 03-02-2021
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

Workshop: „Mama, das kann ich nicht!“

„Das kann ich nicht.“ „Das mag ich nicht.“ oder „Das traue ich mich nicht.“ – hörst du immer wieder von deinem Kind vor allem in unbekannten Situationen. Du hast das Gefühl dein Kind ist unsicher und hat zu wenig Vertrauen in sich selbst. Aber genau das möchtest du ihm für die Herausforderungen des Lebens mitgeben.

In diesem Workshop erfährst du was Selbstgefühl, Selbstwert und Selbstvertrauen sind, wie sich diese Begriffe unterscheiden und wie du sie im Alltag mit deinem Kind stärken kannst.

Termin: 11.2.2021

Uhrzeit: 19 bis 22 Uhr

Leitung: Magdalena Kaliauer

Ort: Familienbundzentrum Zwettel an der Rodl, Oberösterreich

Kursbeitrag: 4 Euro pro Teilnehmer – Veranstaltung des OÖ Familienbunds in Zusammenarbeit und der Förderung des OÖ Familienreferats

Weitere Informationen und Anmeldung

Datum 11-02-2021
Ende 11-02-2021
Stelle In der Beschreibung
Einzelheiten

Schnellanfrage

certificate

Wenn Sie Teil unseres Teams
werden möchten, informieren Sie sich
über unsere Weiterbildungsmöglichkeiten !

 

Copyright © 2017 familylab association