Familylab Österreich Logo

Nimm dir eine Auszeit vom oft alles bestimmenden Alltag. Lass bewusst kurze Zeit alles hinter dir: Das Putzen der Wohnung kann warten, ebenso wie das Waschen der Wäsche oder das Reparieren des Fahrrades. Was nicht warten kann, ist, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst.

Das bekommst du:

  • Ein reichhaltiges Frühstück im take off Wohlfühlbüro. Alles ist für dich vorbereitet: hinsetzen, wohlfühlen und genießen
  • Inspiration und Information zu Familienthemen: Erziehung, Kindergarten/Schule, Beziehung. Bring dein Thema ein.
  • Stärkenden Austausch mit anderen

Zielgruppe

Elternpaare, Väter, Mütter, Alleinerziehende und alle, die Inspiration und Begleitung auf ihrem Weg mit Kindern suchen.

Dein Genuss-Beitrag: 10,- €
Termine: 

Mittwoch, 24.01.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 25.04.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 27.06.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr

Seminarleiterin: Barbara Tolliner

take off® - Lern- und Beratungsinstitut
Barbara Tolliner
Peter Tunner-Straße 14
A-8700 Leoben

Mobil: +43 / 676 / 67 57 867

Anmeldung direkt bei take-off

 

Datum 24-01-2018
Ende 24-01-2016
Stelle (Stmk) Lern- und Beratungsinstitut take off
Einzelheiten

Nein aus Liebe
Klare Eltern, starke Kinder

Wer Ja sagt, wenn er Nein meint, bringt sich selbst und die anderen in Schwierigkeiten.

Kinder brauchen Grenzen – welche das sind und wie man sie setzt, damit beschäftigen wir uns in diesem Workshop. Wenn wir uns als Eltern eindeutig darüber klar sind, was unsere Kinder von uns brauchen, wird das Nein sagen viel leichter. Das Wissen um den „gesunden Konflikt“ hilft beim Standhaft-bleiben. Das schlechte Gewissen erübrigt sich und die Eltern-Kind-Beziehung wird durch authentische Verbindung gestärkt!

  • Was macht Nein-Sagen so schwierig?
  • Grenzen setzen, aber wie?
  • Der gesunde Konflikt
  • Die Klaviatur der Gefühle spielen lernen
  • Persönliche Sprache

Workshop 2,5 Stunden

Termin 24.01.2018, 18:30 - 21:00 Uhr
Ort Bildungshaus Schloss Großrußbach der Erzdiözese Wien, 2114 Großrußbach, Schlossbergstraße 8


Anmeldung 02263/6627 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Investition 35,- €/Person
Referentin Linda Syllaba

Datum 24-01-2018
Ende 24-01-2018
Stelle (NÖ) Bildungshaus Schloss Großrußbach
Einzelheiten

Eltern wie Leuchttürme – Die Bedeutung von elterlicher Führung

„Heute soll eine durchschnittliche europäische Mutter immer nett sein. Doch oft kommt das nicht aus ihr selbst, sondern sie spielt es. Wir müssen aufhören Rollen zu spielen, z.B. die Rolle des Vaters oder der Mutter, es reicht wenn wir so sind wie wir sind, damit haben wir schon genug zu tun." (Jesper Juul)

Die Forderung nach Authentizität in den familiären Beziehungen bedeutet einen qualitativen Quantensprung, der vielen Eltern in den letzten zwanzig Jahren vor nahezu unlösbare Probleme stellte, wuchsen sie doch selbst in Familien auf, in denen alles andere als Authentizität gefragt war. Erst wenn beide oder alle Familienmitglieder sich so authentisch wie möglich zu einem Problem oder Konflikt – das heißt, zu der Art und Weise, in der sie selbst betroffen sind – geäußert haben, besteht die Möglichkeit, eine tragfähige Lösung zu finden, die nicht eine neue Vorschrift oder Sanktion darstellt.

In diesem Workshop begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach Ihrer ganz persönlichen Art authentisch und wie ein Leuchtturm in stürmischen Zeiten im Leben zu stehen. Es geht schließlich um den Ausstieg aus dem Erziehungsautopiloten in die bewusste Elternschaft.

Der Workshop besteht einerseits aus kleinen theoretischen Inputs und Ihren mitgebrachten Fragen zum Thema. Andrerseits enthält der Workshop Reflexionsübungen, die Sie mit sich alleine machen und Übungen in und mit der Gruppe.

Termin:  27. Jänner 2017, 15.00 – 18.00 Uhr

Kursleitung: Mag. Bri Schrottmayer, Pädagogin, Mutter von drei Kinder, Familienberaterin  ausgebildet bei Jesper Juul

Kursort: ELTERN-KIND-ZENTRUM - Gilgegasse, Piaristengasse 32, 1080 Wien

Kursbeitrag:    42,- €

Anmeldung:      Online im Eltern-Kind-Zentrum

Datum 26-01-2018
Ende 26-01-2018
Stelle (W) ELTERN-KIND-ZENTRUM Gilgegasse
Einzelheiten

Workshopreihe "Gelassen erziehen. Kinder verstehen."

  • Du stellst fest, dass Mutter und Vater zu sein eine wirkliche Herausforderung ist.
  • Du an deine Grenzen stößt.
  • Du dich nach einem glücklichen und harmonischen Familienleben sehnst.
  • Du gerne Unterstützung und Inspiration bei heiklen Familienfragen willst.
  • Du dir bewusst eine kleine Auszeit aus dem Familienalltag gönnen willst.

Die Workshopreihe "Gelassen erziehen" gibt klare und praxisbezogene Anregungen auf diese Familienalltagsthemen. Als gelassene Mutter und Vater kannst du dein Muttersein und Vatersein freudvoller, glücklicher und eigenverantwortlicher leben. Das hat großen Einfluss auf das Verhalten deines Kindes.

  • Modul 1 - Eltern als Leuchttürme

    Wie kannst du Führung übernehmen und warum ist das so wichtig für dein Kind?
    Wie kommen deine liebevollen Gefühle durch liebevolles Handeln bei deinem Kind an?
    Was brauchst du, um gelassener in der Erziehung zu sein?

            "Leuchttürme rennen auch nicht überall auf der Insel herum und suchen nach Booten,
             die sie retten können. Sie stehen nur da und senden ihr Licht aus."
- Anne Lamott

  • Modul 2 - Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen

    Gleichwürdigkeit - Wie gelingt es dir, mit deinem Kind auf Augenhöhe zu sein?
    Verantwortung - Wie übernimmst du Verantwortung vor allem in herausfordernden Situationen?
    Integrität - Wie kannst du deine eigene Persönlichkeit wahren?
    Authentizität - Wie ist es echt und glaubwürdig zu sein?

    Diese vier Werte sind tragfähige Säulen für eine gute Entwicklung von Kindern und Familien. Sie sind die Nährstoffe, die es braucht, um ein eigenverantwortliches und gutes Leben zu führen.

  • Modul 3 - Die Kunst mit gutem Gewissen Nein zu sagen

    Warum darfst du mit gutem Gewissen Nein zu deinem Kind sagen und weshalb das auch gut für die Entwicklung deines Kindes ist?
    Wie kannst du in persönlicher Sprache klar sagen, was du willst bzw. was du nicht willst?
    Warum gibt es ohne Nein keinen richtigen Kontakt?

    Liebesbeziehungen fangen mit einem Ja an. Ein Ja steht für Liebe, Fürsorge, Interesse und Pflicht. Je verliebter wir sind, desto öfter sagen wir Ja. Ein Nein bedeutet nicht, dass ich den anderen nicht liebe, kein Interesse an ihm habe. Du sagst Nein zum anderen, weil du Ja zu dir sagen möchtest, zu deinen Emotionen, Werten und Grenzen.

  • Modul 4 - Selbstgefühl und Selbstvertrauen - zwei unterschiedliche Qualitäten

    Wie stärkst du das Selbstgefühl deines Kindes?
    Was braucht es, damit das Selbstvertrauen deines Kindes sich entwickelt?
    Was heißt es dein Kind wahrzunehmen und anzuerkennen, wie es ist? Auch dann, wenn du mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden bist.

    "Selbstwertgefühl ist etwas, das wir unseren Kindern in der Familie vermitteln." - Jesper Juul

  • Modul 5 - Konflikte als Wachstumschance

    Welche Rolle spielst du als Mutter und Vater als Vorbild in der Konfliktlösung?
    Was hast du davon, einen "gesunden Konflikt"  auszuhalten?
    Welche Möglichkeiten gibt es für dich, mit Geschwisterkonflikten umzugehen?

    "In einer Familie, die nicht nur aus Mumien besteht, gehören Konflikte dazu." - Reinhard Mey

Zielgruppe

Eltern, Alleinerziehende, Großeltern und alle, die Begleitung und Unterstützung auf ihrem Weg mit Kindern wollen.

Termine:

Modul 1: Di, 16.01.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 2: Di, 30.01.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 3: Do, 15.02.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 4: Di, 27.02.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 5: Di, 06.03.2018, 18 - 21 Uhr


Deine Investition:   200,- €.
take off ist Partnerbetrieb des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses des Land Steiermark und gewährt 10 % auf Eltern-Workshops. Das machen wir gerne für dich.

Ort: take off® - Lern- und Beratungsinstitut
Barbara Tolliner
Peter Tunner-Straße 14
A-8700 Leoben

Seminarleiterin: Barbara Tolliner

Anmeldung: Mobil: +43 / 676 / 67 57 867
E-mail: barbara.tolliner(at)take-off-net.at

Datum 30-01-2018
Ende 06-03-2018
Stelle (Stmk) Lern- und Beratungsinstitut take off
Einzelheiten

Back to work! Jetzt als Working mom....

Wiedereinstieg und wie er gelingt. Ein Vortrag für Working Moms.

Deine Situation


Du arbeitest gerne, und trotzdem ist es komplizierter geworden. Das muss doch einfacher gehen!
Dir fällt die Trennung von deinem Kind in der Früh schwer, wenn du arbeiten gehst? Du willst das besser aushalten können? Du hast es satt, dich immer wieder rechtfertigen zu müssen und als Rabenmutter abstempeln zu lassen, nur weil du arbeitest, obwohl dein Kind noch so klein ist. Und gleichzeitig packt dich immer wieder das schlechte Gewissen, dass du dein Kind schon so früh in den Kindergarten gibst, um zu arbeiten. Manchmal fragst du dich, ob sich das wirklich auszahlt. Schlagfertig antworten können, oder dich garnicht in die Situation bringen lassen, dich rechtfertigen zu müssen wäre toll. Oder du willst, dass dich solche Fragen überhaupt kalt lassen. Du will kein schlechtes Gewissen mehr haben und dich freuen, dass du arbeitest UND Kinder hast.

Hier kommt Erleichterung


  • Du kennst die Auswirkungen von Berufstätigkeit, vor allem die positiven, auf dein Kind und weißt worauf man bei Fremdbetreuung achten muss, damit dein Kind davon profitiert.
  • Du bist gestärkt und hast genügend Argumente und Informationen, um dich deiner inneren Kritikerin zu stellen.
  • Dein schlechtes Gewissen bekommt nur noch selten Chance, bei dir anzuklopfen.
  • Du hast zahlreiche Tipps, wie dein Wiedereinstieg und deine Berufstätigkeit als Mama gelingt.
  • Du kannst dich austauschen und mal sehen „wie es anderen Mütter so machen“

Was ich dir bieten kann


Ich habe bei beiden Kindern selbst rasch wieder zu arbeiten begonnen, und kenne das Gefühl der Zerrissenheit sehr gut. Darüber hinaus habe ich selbst einen Prozess durchgemacht, wie ich Arbeiten muss, damit meine Bedürfnisse als Berufstätige UND meine Bedürfnisse als Mutter meiner Kinder erfüllt werden – und ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das immer wieder ändert. Durch meine Coaching- und Trainingserfahrung in Unternehmen kenne ich die vielfältigen Anforderungen an Mütter auch von dieser Seite genau. Als Elterncoach und Psychologin habe mich inhaltlich viel mit den Auswirkungen von Berufstätigkeit auf Kinder auseinandergesetzt und kann neben praktischer Erfahrung einiges an wissenschaftlichen Ergebnissen beisteuern. Außerdem sind Zeit- und Selbstmanagement meine Herzensthemen und ich steuere gerne praktische Tipps bei.

Termine und Kosten


Dienstag, 13.02.2018, 12.00-14.00 Uhr

Mittwoch, 21.03.2018, 9.30 -11.30 Uhr

Freitag, 27.04.2018, 10.00 -12.00 Uhr

 
Kosten: 50 EUR inkl. MWSt. pro Person und Vortrag
Seminarleiterin: Mag. Barbara Widerhofer
Information & Anmeldung:
Online auf www.barbara-widerhofer.at
 

Datum 13-02-2018
Ende 13-02-2018
Stelle Wien 1090 . Barbara Widerhofer
Einzelheiten

Workshopreihe "Gelassen erziehen. Kinder verstehen."

  • Du stellst fest, dass Mutter und Vater zu sein eine wirkliche Herausforderung ist.
  • Du an deine Grenzen stößt.
  • Du dich nach einem glücklichen und harmonischen Familienleben sehnst.
  • Du gerne Unterstützung und Inspiration bei heiklen Familienfragen willst.
  • Du dir bewusst eine kleine Auszeit aus dem Familienalltag gönnen willst.

Die Workshopreihe "Gelassen erziehen" gibt klare und praxisbezogene Anregungen auf diese Familienalltagsthemen. Als gelassene Mutter und Vater kannst du dein Muttersein und Vatersein freudvoller, glücklicher und eigenverantwortlicher leben. Das hat großen Einfluss auf das Verhalten deines Kindes.

  • Modul 1 - Eltern als Leuchttürme

    Wie kannst du Führung übernehmen und warum ist das so wichtig für dein Kind?
    Wie kommen deine liebevollen Gefühle durch liebevolles Handeln bei deinem Kind an?
    Was brauchst du, um gelassener in der Erziehung zu sein?

            "Leuchttürme rennen auch nicht überall auf der Insel herum und suchen nach Booten,
             die sie retten können. Sie stehen nur da und senden ihr Licht aus."
- Anne Lamott

  • Modul 2 - Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen

    Gleichwürdigkeit - Wie gelingt es dir, mit deinem Kind auf Augenhöhe zu sein?
    Verantwortung - Wie übernimmst du Verantwortung vor allem in herausfordernden Situationen?
    Integrität - Wie kannst du deine eigene Persönlichkeit wahren?
    Authentizität - Wie ist es echt und glaubwürdig zu sein?

    Diese vier Werte sind tragfähige Säulen für eine gute Entwicklung von Kindern und Familien. Sie sind die Nährstoffe, die es braucht, um ein eigenverantwortliches und gutes Leben zu führen.

  • Modul 3 - Die Kunst mit gutem Gewissen Nein zu sagen

    Warum darfst du mit gutem Gewissen Nein zu deinem Kind sagen und weshalb das auch gut für die Entwicklung deines Kindes ist?
    Wie kannst du in persönlicher Sprache klar sagen, was du willst bzw. was du nicht willst?
    Warum gibt es ohne Nein keinen richtigen Kontakt?

    Liebesbeziehungen fangen mit einem Ja an. Ein Ja steht für Liebe, Fürsorge, Interesse und Pflicht. Je verliebter wir sind, desto öfter sagen wir Ja. Ein Nein bedeutet nicht, dass ich den anderen nicht liebe, kein Interesse an ihm habe. Du sagst Nein zum anderen, weil du Ja zu dir sagen möchtest, zu deinen Emotionen, Werten und Grenzen.

  • Modul 4 - Selbstgefühl und Selbstvertrauen - zwei unterschiedliche Qualitäten

    Wie stärkst du das Selbstgefühl deines Kindes?
    Was braucht es, damit das Selbstvertrauen deines Kindes sich entwickelt?
    Was heißt es dein Kind wahrzunehmen und anzuerkennen, wie es ist? Auch dann, wenn du mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden bist.

    "Selbstwertgefühl ist etwas, das wir unseren Kindern in der Familie vermitteln." - Jesper Juul

  • Modul 5 - Konflikte als Wachstumschance

    Welche Rolle spielst du als Mutter und Vater als Vorbild in der Konfliktlösung?
    Was hast du davon, einen "gesunden Konflikt"  auszuhalten?
    Welche Möglichkeiten gibt es für dich, mit Geschwisterkonflikten umzugehen?

    "In einer Familie, die nicht nur aus Mumien besteht, gehören Konflikte dazu." - Reinhard Mey

Zielgruppe

Eltern, Alleinerziehende, Großeltern und alle, die Begleitung und Unterstützung auf ihrem Weg mit Kindern wollen.

Termine:

Modul 1: Di, 16.01.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 2: Di, 30.01.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 3: Do, 15.02.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 4: Di, 27.02.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 5: Di, 06.03.2018, 18 - 21 Uhr


Deine Investition:   200,- €.
take off ist Partnerbetrieb des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses des Land Steiermark und gewährt 10 % auf Eltern-Workshops. Das machen wir gerne für dich.

Ort: take off® - Lern- und Beratungsinstitut
Barbara Tolliner
Peter Tunner-Straße 14
A-8700 Leoben

Seminarleiterin: Barbara Tolliner

Anmeldung: Mobil: +43 / 676 / 67 57 867
E-mail: barbara.tolliner(at)take-off-net.at

Datum 15-02-2018
Ende 06-03-2018
Stelle (Stmk) Lern- und Beratungsinstitut take off
Einzelheiten

Elterncoaching , gleichbleibende Semestergruppe

Grenzen – Nähe – Respekt – Konflikte – Verantwortung

"Will ich einen Lernprozess durchlaufen oder will ich eine Lösung? Ich kann eine Lösung haben, aber dann lerne ich nichts.“ (Jesper Juul)

Ort & Termine Praxisgemeinschaft für Innere Balance

2100 Korneuburg

Hauptplatz 4 (Esprit-Haus)

Termine jeweils von 18:30 – 21:00 Uhr: Mittwoch 28.2. & 21.3. & 18.4. & 16.5. & 13.6.2018

Seminarleiterin Linda Syllaba

An fünf Abenden finden Sie hier die Möglichkeit zur Selbsterfahrung und zum Austausch in einer gleichbleibenden Gruppe. Sie erhalten Impulse und fachlichen Input.

Anhand Ihrer Themen werde ich auf jene Werte eingehen, die der familylab-Philosophie von Jesper Juul zu Grunde liegen. Unsere Kinder geben uns die Chance, mit ihnen gemeinsam, jeden Tag ein Stück weiter zu wachsen und dabei unsere Persönlichkeit zu entwickeln. Ich berate, begleite und unterstütze Sie praxisnah auf diesem spannenden Weg.

Anmeldung direkt bei der Seminarleiterin Linda Syllaba 0676/4770998, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Investition 165€

Datum 18-02-2018
Ende 13-06-2018
Stelle (NÖ) Praxisgemeinschaft für Innere Balance
Einzelheiten

ELTERNCOACHING

5 Abende

für Eltern/paare, Mütter, Väter, Großeltern und alle, die Inspiration, Beratung und Begleitung auf ihrem Weg zur Elternschaft suchen.

Elternsein ist ein gegenseitiger Lernprozess von Eltern und Kindern – Erkennen, Anerkennen und daraus Lernen. Auf diesen Prozess wollen wir uns gemeinsam einlassen und so neue Ideen für das Zusammenleben erfahren.

Diese fünf Abende bieten die Gelegenheit, ihren Alltag mit den Kindern zu reflektieren und zu erörtern. Wir suchen gemeinsam nach individuellen Wegen und Möglichkeiten.

Mo. 19.2.2018: Von liebevollen Gedanken zu liebevollen Handlungen

Über das menschliche Grundbedürfnis, sich für jemanden als wertvoll zu erleben. Nicht immer gelingt es uns, unsere liebevollen Gedanken und Empfindungen unseren Kindern und unserem Partner gegenüber so umzusetzen, dass diese auch als wertvoll erlebt werden.

Mo.26.2.2018: Stärkung des Selbstwertgefühls des Kindes

Ein gesundes Selbstwertgefühl ist die Voraussetzung für Wohlbefinden, Lebensfreude und Beziehungsfähigkeit. Es erleichtert uns, mit schwierigen und belastenden Situationen umzugehen. Was können sie als Eltern dazu beitragen, dass ihr Kind ein gesundes Selbstwertgefühl entwickelt?

Mo.5.3.2018: Lust und Frust in der Erziehung

Kinder zu erziehen, ist eine spannende Aufgabe. Trotz aller guten Vorsätze tauchen Schwierigkeiten auf. Wie schaffe ich es aus dem Teufelskreis der Machtkämpfe auszusteigen? Wie können meine persönlichen Grenzen, Bedürfnisse und Werte innerhalb der Familie gelebt werden?

Mo.12.3.2018: Konflikte als Chance?

Wie verläuft ein gesunder Konflikt. Welche Möglichkeiten gibt es mit Konflikten umzugehen, um sie als Entwicklungschancen für alle Beteiligten zu nützen. Wie komme ich aus festgefahrenen Situationen ohne meine Würde zu verlieren?

Mo. 19.3. 2018: Eltern als Leuchttürme

Kinder brauchen Orientierung und Führung durch die Erwachsenen. Gleichwürdige Führung verlangt Eltern wie Leuchttürme, die deutliche Signale aussenden. Wie kann sichere Führung aussehen?

Seminarleiterin:                                                                           

Michaela Auer- Ottenschläger

Kleinkindpädagogin & Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Wann & Wo:

immer von 18.30 bis 21.00Uhr          EKIZ Zentrum,

            Falkengasse2, 2353 Guntramsdorf

Gesamtkosten für alle fünf Abende        

Einzelpersonen                       € 125,00

Paare                                      € 230,00

Anmeldung:

Michaela Auer- Ottenschläger

0650 8951000 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Kinder brauchen keine perfekten Eltern,
aber sie brauchen Eltern, die wie Leuchttürme sind: Mütter und Väter, die ihnen Orientierung bieten und die respektvoll ihre Verantwortung in der Familie ausfüllen.“
(Jesper Juul)

Datum 19-02-2018
Ende 19-03-2018
Stelle (NÖ) Guntramsdorf EKIZ
Einzelheiten

Elterngesprächsrunde & Supervision

Im Alltag mit Kindern geht es immer wieder Turbulent und stressig zu…

Die Elternsupervisionsgruppe bietet einen Raum, wo du dich mit anderen Eltern austauschen, aber auch deine Fragen, Sorgen, Probleme, Unsicherheiten und Belastungen in einem fachlich begleiteten und wertschätznden Rahmen mit anderen Teilen kannst. Du profitierst sowohl vom Erfahrungsschatz anderer Eltern, als auch von fachlichen und praxisnahen Tipps und Übungen aus meiner pädagogischen Praxis.

Wir treffen uns einmal pro Monat immer dienstags von 18:30 – 20 Uhr an folgenden Terminen:

26.09.17  –  24.10.17  –  21.11.17  –  19.12.17  –  16.01.18  –  20.02.18  –  20.03.18  –  17.04.18

Du kannst an einem einzelnen Termin kommen, aber auch ein 3Monats- oder 6Monats-Paket kaufen

Kosten: 35€ pro Abend – bei 3 Monaten insgesamt 80€, bei 6 Monaten insgesamt 150€

Anmeldung ist dringend erforderlich unter: 0676-7905837 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seminarleiterin: Mag. Heike Podek

Datum 20-02-2018
Ende 20-02-2018
Stelle (BGLD) Heike Podek, Mag.
Einzelheiten

5 Abende

für Eltern/paare, Mütter, Väter, Großeltern und alle,
die Inspiration, Beratung und Begleitung auf ihrem Weg zur Elternschaft suchen.

Elternsein ist ein gegenseitiger Lernprozess von Eltern und Kindern – Erkennen, Anerkennen und daraus Lernen. Auf diesen Prozess wollen wir uns gemeinsam einlassen und so neue Ideen für das Zusammenleben erfahren.

Diese fünf Abende bieten die Gelegenheit, ihren Alltag mit den Kindern zu reflektieren und zu erörtern. Wir suchen gemeinsam nach individuellen Wegen und Möglichkeiten.

Di. 20.2.2018: Von liebevollen Gedanken zu liebevollen Handlungen
Über das menschliche Grundbedürfnis, sich für jemanden als wertvoll zu erleben. Nicht
immer gelingt es uns, unsere liebevollen Gedanken und Empfindungen unseren Kindern
und unserem Partner gegenüber so umzusetzen, dass diese auch als wertvoll erlebt
werden.

DI. 6.3.2018: Stärkung des Selbstwertgefühls des Kindes
Ein gesundes Selbstwertgefühl ist die Voraussetzung für Wohlbefinden, Lebensfreude
und Beziehungsfähigkeit. Es erleichtert uns, mit schwierigen und belastenden
Situationen umzugehen. Was können sie als Eltern dazu beitragen, dass ihr Kind ein
gesundes Selbstwertgefühl entwickelt?

Di.13.3.2018: Lust und Frust in der Erziehung
Kinder zu erziehen, ist eine spannende Aufgabe. Trotz aller guten Vorsätze tauchen
Schwierigkeiten auf. Wie schaffe ich es aus dem Teufelskreis der Machtkämpfe
auszusteigen? Wie können meine persönlichen Grenzen, Bedürfnisse und Werte
innerhalb der Familie gelebt werden?


Di.3.4.2018: Konflikte als Chance?
Wie verläuft ein gesunder Konflikt. Welche Möglichkeiten gibt es mit Konflikten
umzugehen, um sie als Entwicklungschancen für alle Beteiligten zu nützen. Wie komme
ich aus festgefahrenen Situationen ohne meine Würde zu verlieren?

17.04. 2018: Eltern als Leuchttürme

Kinder brauchen Orientierung und Führung durch die Erwachsenen. Gleichwürdige Führung verlangt Eltern wie Leuchttürme, die deutliche Signale aussenden. Wie kann sichere Führung aussehen?

Seminarleiterin: Michaela Auer-Ottenschläger

Gesamtkosten für alle fünf Abende      

Gesamtkosten für alle fünfAbende

Einzelpersonen                   €150,00

Paare                                       €270,00

Paare erhalten eine Ermäßigung

Anmeldung:

Michaela Auer- Ottenschläger

0650 8951000 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wann & Wo:
immer von 19.00 bis 21.30Uhr Kinderpsychologisches Zentrum,
Friedrich Schillerstraße 65, 2340 Mödling

Datum 20-02-2018
Ende 17-04-2018
Stelle (NÖ) Kinderpsychologisches Zentrum
Einzelheiten

„Kannst du eigentlich noch etwas Anderes als NEIN sagen?“

Die Trotzphase: erste Konflikte zwischen Kooperation und Integrität. Ein Vortrag Für Eltern von Kindern im Alter zwischen 1 und 6 Jahren.

Ein Wutausbruch jagt den anderen und irgendwie ist alles ein Kampf geworden? Manchmal erkennst du dein Kind kaum wieder... Und du würdest dabei so gern gelassener sein und Wege zu wissen, wie ihr schneller zum Ziel kommt? Es einfach mal wieder nett haben und einen Weg finden, wie du deine Bedürfnisse und die deiner Kinder unter einen Hut bekommst, das ist es was du brauchst?

Hier kommt Erleichterung:

In meinem Vortrag bekommst du ca. 45 Minuten Input zu möglichen Hintergründen. Die sollen dir ermöglichen mal die Perspektive zu wechseln und dir Inspiration geben für die eigene Situation. Du erfährst Entlastung vom schlechten Gewissen und bekommst Informationen, die dich beim Durchhalten unterstützen. In zwei Übungen, machst du dir Gedanken über deine konkrete Situation. Abschließend gibt es noch Raum für Fragen und Diskussion - du kannst dich mit anderen Eltern austauschen und erfahren, wie es bei anderen in dieser spannenden Phase wirklich so geht.

Seminarleiterin: Barbara Widerhofer

Termine:

Donnerstag, 22.02.2018, 17.00 Uhr
Freitag, 06.04.2018, 10.00 Uhr

Investition: 45 EUR inkl. MWSt. pro Person und Vortrag

Dauer: 1,5 Stunden
Mindestens 6 TeilnehmerInnen Maximal 12 TeilnehmerInnen

Anmeldung online oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Datum 22-02-2018
Ende 26-09-2017
Stelle Wien 1090 . Barbara Widerhofer
Einzelheiten

Workshop „Working Mom“

Für Ein Workshop für Mamas, die mit gutem Gewissen arbeiten gehen möchten, weil sie lieben was sie tun.

Deine Situation

Ständig ist alles so unter Druck, irgendwie so durchgetaktet und du kommst zu gar nichts mehr so richtig? Und wehe es läuft irgendetwas nicht nach Plan! Du hast permanent ein schlechtes Gewissen dem Chef, den Kollegen, den Kunden, deinem Partner und deinen Kindern gegenüber. Es ist oft viel zu viel, sodass du gar nicht weißt, wie du das alles unter einen Hut bekommen sollst? Und die anderen halten dich sowieso für eine Rabenmutter, weil du deine Arbeit richtig gerne machst und dadurch nicht so viel Zeit mit deinen Kindern verbringst, wie andere Mamas.

Du willst das schlechte Gewissen endlich in den Griff bekommen, weil du einfach liebst, was du tust? Und mit dem Image als Rabenmutter besser zurechtkommen, irgendwie mehr drüberstehen? Außerdem nicht mehr so fremdbestimmt und so eng getaktet sein? Du weiß gar nicht mehr, was du selber willst. Klarer sein würde helfen! Klarer wer du bist, was du machst, wozu du es machst und warum du dich für genau diesen Weg entschieden hast, damit du die Gewissheit hast, dass das alles in Ordnung und okay so ist. Dann bist du genau richtig beim Workshop „Working Mom“!

Was du bekommst

In zwei Halbtagen zu je 4 Stunden (Teil 1 & 2) arbeiten wir in einer ausgewählten kleinen Gruppe:

  • Du hast eine konkrete Vorstellung davon, wie deine berufliche Zukunft aussehen soll und welche Schritte du gehst, um dort hin zukommen.
  • Du kennst deine Top 5 Talente und weißt, wie du sie im beruflichen Alltag zu Stärken ausbauen kannst, damit du mit weniger Aufwand und mehr Freude im Job besser vorankommst.
  • Du weißt du genau, was deine persönlichen Stressfallen sind und wie du damit umgehen kannst.
  • Du weißt wie sich Berufstätigkeit auf Kinder auswirkt, was dazu beiträgt, dass der Effekt positiv ist und worauf du bei der Fremdbetreuung achten musst.

Was ich dir bieten kann

Persönlich habe ich sowohl als Angestellte als auch als Selbständige Erfahrung als Working Mom und weiß daher genau worum es geht. dabei habe ich zahlreiche wichtige Schritte hinter mir und scheue mich auch nicht, ehrlich über meine Erfahrungen zu berichten. In meiner Tätigkeit als Unternehmensberaterin habe ich mit den Herausforderungen unterschiedlichster Ebenen, Branchen und Unternehmensgrößen gearbeitet und kenne die Spannungsfelder denen ihr als berufstätige Mütter ausgesetzt seid sehr gut. Menschen im beruflichen Kontext dabei zu unterstützen effektiver und effizienter mit ihrer Zeit umzugehen, die eigenen Prioritäten zu kennen, Konflikte konstruktiver auszutragen und die eigenen Potenziale zu entfalten waren meine Kernthemen.

Kosten: 300 EUR INKL. MWST.

Termine:
Teil 1: Freitag, 23. Februar 2018 | 9.30-13.30 Uhr
Teil 2: Freitag, 02. März 2018 | 9.30-13.30 Uhr

Seminarleiterin: Mag. Barbara Widerhofer

Mindestens 4, Maximal 6 Teilnehmerinnen

Melde dich gleich an, ich freue mich auf dich!

Datum 23-02-2018
Ende 02-03-2018
Stelle Wien 1090 . Barbara Widerhofer
Anmelden (Einzelperson) Anmelden (Gruppe) Einzelheiten

Workshopreihe "Gelassen erziehen. Kinder verstehen"

  • Du stellst fest, dass Mutter und Vater zu sein eine wirkliche Herausforderung ist.
  • Du an deine Grenzen stößt.
  • Du dich nach einem glücklichen und harmonischen Familienleben sehnst.
  • Du gerne Unterstützung und Inspiration bei heiklen Familienfragen willst.
  • Du dir bewusst eine kleine Auszeit aus dem Familienalltag gönnen willst.

Die Workshopreihe "Gelassen erziehen" gibt klare und praxisbezogene Anregungen auf diese Familienalltagsthemen. Als gelassene Mutter und Vater kannst du dein Muttersein und Vatersein freudvoller, glücklicher und eigenverantwortlicher leben. Das hat großen Einfluss auf das Verhalten deines Kindes.

  • Modul 1 - Eltern als Leuchttürme

    Wie kannst du Führung übernehmen und warum ist das so wichtig für dein Kind?
    Wie kommen deine liebevollen Gefühle durch liebevolles Handeln bei deinem Kind an?
    Was brauchst du, um gelassener in der Erziehung zu sein?

            "Leuchttürme rennen auch nicht überall auf der Insel herum und suchen nach Booten,
             die sie retten können. Sie stehen nur da und senden ihr Licht aus."
- Anne Lamott

  • Modul 2 - Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen

    Gleichwürdigkeit - Wie gelingt es dir, mit deinem Kind auf Augenhöhe zu sein?
    Verantwortung - Wie übernimmst du Verantwortung vor allem in herausfordernden Situationen?
    Integrität - Wie kannst du deine eigene Persönlichkeit wahren?
    Authentizität - Wie ist es echt und glaubwürdig zu sein?

    Diese vier Werte sind tragfähige Säulen für eine gute Entwicklung von Kindern und Familien. Sie sind die Nährstoffe, die es braucht, um ein eigenverantwortliches und gutes Leben zu führen.

  • Modul 3 - Die Kunst mit gutem Gewissen Nein zu sagen

    Warum darfst du mit gutem Gewissen Nein zu deinem Kind sagen und weshalb das auch gut für die Entwicklung deines Kindes ist?
    Wie kannst du in persönlicher Sprache klar sagen, was du willst bzw. was du nicht willst?
    Warum gibt es ohne Nein keinen richtigen Kontakt?

    Liebesbeziehungen fangen mit einem Ja an. Ein Ja steht für Liebe, Fürsorge, Interesse und Pflicht. Je verliebter wir sind, desto öfter sagen wir Ja. Ein Nein bedeutet nicht, dass ich den anderen nicht liebe, kein Interesse an ihm habe. Du sagst Nein zum anderen, weil du Ja zu dir sagen möchtest, zu deinen Emotionen, Werten und Grenzen.

  • Modul 4 - Selbstgefühl und Selbstvertrauen - zwei unterschiedliche Qualitäten

    Wie stärkst du das Selbstgefühl deines Kindes?
    Was braucht es, damit das Selbstvertrauen deines Kindes sich entwickelt?
    Was heißt es dein Kind wahrzunehmen und anzuerkennen, wie es ist? Auch dann, wenn du mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden bist.

    "Selbstwertgefühl ist etwas, das wir unseren Kindern in der Familie vermitteln." - Jesper Juul

  • Modul 5 - Konflikte als Wachstumschance

    Welche Rolle spielst du als Mutter und Vater als Vorbild in der Konfliktlösung?
    Was hast du davon, einen "gesunden Konflikt"  auszuhalten?
    Welche Möglichkeiten gibt es für dich, mit Geschwisterkonflikten umzugehen?

    "In einer Familie, die nicht nur aus Mumien besteht, gehören Konflikte dazu." - Reinhard Mey

Zielgruppe

Eltern, Alleinerziehende, Großeltern und alle, die Begleitung und Unterstützung auf ihrem Weg mit Kindern wollen.

Termine:

Modul 1: Di, 16.01.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 2: Di, 30.01.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 3: Do, 15.02.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 4: Di, 27.02.2018, 18 - 21 Uhr
Modul 5: Di, 06.03.2018, 18 - 21 Uhr


Deine Investition:   200,- €.
take off ist Partnerbetrieb des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses des Land Steiermark und gewährt 10 % auf Eltern-Workshops. Das machen wir gerne für dich.

Ort: take off® - Lern- und Beratungsinstitut
Barbara Tolliner
Peter Tunner-Straße 14
A-8700 Leoben

Seminarleiterin: Barbara Tolliner

Anmeldung: Mobil: +43 / 676 / 67 57 867
E-mail: barbara.tolliner(at)take-off-net.at

Datum 27-02-2018
Ende 06-03-2018
Stelle (Stmk) Lern- und Beratungsinstitut take off
Einzelheiten

Workshopreihe "Gelassen erziehen.  Kinder verstehen"

  • Du stellst fest, dass Mutter und Vater zu sein eine wirkliche Herausforderung ist.
  • Du an deine Grenzen stößt.
  • Du dich nach einem glücklichen und harmonischen Familienleben sehnst.
  • Du gerne Unterstützung und Inspiration bei heiklen Familienfragen willst.
  • Du dir bewusst eine kleine Auszeit aus dem Familienalltag gönnen willst.

Die Workshopreihe "Gelassen erziehen" gibt klare und praxisbezogene Anregungen auf diese Familienalltagsthemen. Als gelassene Mutter und Vater kannst du dein Muttersein und Vatersein freudvoller, glücklicher und eigenverantwortlicher leben. Das hat großen Einfluss auf das Verhalten deines Kindes.

  • Modul 1 - Eltern als Leuchttürme

    Wie kannst du Führung übernehmen und warum ist das so wichtig für dein Kind?
    Wie kommen deine liebevollen Gefühle durch liebevolles Handeln bei deinem Kind an?
    Was brauchst du, um gelassener in der Erziehung zu sein?

            "Leuchttürme rennen auch nicht überall auf der Insel herum und suchen nach Booten,
             die sie retten können. Sie stehen nur da und senden ihr Licht aus."
- Anne Lamott

  • Modul 2 - Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen

     

    Gleichwürdigkeit - Wie gelingt es dir, mit deinem Kind auf Augenhöhe zu sein?
    Verantwortung - Wie übernimmst du Verantwortung vor allem in herausfordernden Situationen?
    Integrität - Wie kannst du deine eigene Persönlichkeit wahren?
    Authentizität - Wie ist es echt und glaubwürdig zu sein?

    Diese vier Werte sind tragfähige Säulen für eine gute Entwicklung von Kindern und Familien. Sie sind die Nährstoffe, die es braucht, um ein eigenverantwortliches und gutes Leben zu führen.

  • Modul 3 - Die Kunst mit gutem Gewissen Nein zu sagen

    Warum darfst du mit gutem Gewissen Nein zu deinem Kind sagen und weshalb das auch gut für die Entwicklung deines Kindes ist?
    Wie kannst du in persönlicher Sprache klar sagen, was du willst bzw. was du nicht willst?
    Warum gibt es ohne Nein keinen richtigen Kontakt?

    Liebesbeziehungen fangen mit einem Ja an. Ein Ja steht für Liebe, Fürsorge, Interesse und Pflicht. Je verliebter wir sind, desto öfter sagen wir Ja. Ein Nein bedeutet nicht, dass ich den anderen nicht liebe, kein Interesse an ihm habe. Du sagst Nein zum anderen, weil du Ja zu dir sagen möchtest, zu deinen Emotionen, Werten und Grenzen.

  • Modul 4 - Selbstgefühl und Selbstvertrauen - zwei unterschiedliche Qualitäten

    Wie stärkst du das Selbstgefühl deines Kindes?
    Was braucht es, damit das Selbstvertrauen deines Kindes sich entwickelt?
    Was heißt es dein Kind wahrzunehmen und anzuerkennen, wie es ist? Auch dann, wenn du mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden bist.

    "Selbstwertgefühl ist etwas, das wir unseren Kindern in der Familie vermitteln." - Jesper Juul

  • Modul 5 - Konflikte als Wachstumschance

    Welche Rolle spielst du als Mutter und Vater als Vorbild in der Konfliktlösung?
    Was hast du davon, einen "gesunden Konflikt"  auszuhalten?
    Welche Möglichkeiten gibt es für dich, mit Geschwisterkonflikten umzugehen?

    "In einer Familie, die nicht nur aus Mumien besteht, gehören Konflikte dazu." - Reinhard Mey

Zielgruppe

Eltern, Alleinerziehende, Großeltern und alle, die Begleitung und Unterstützung auf ihrem Weg mit Kindern wollen.

Termine:

Modul 1: Di 03.10.2017, 18 - 21 Uhr
Modul 2: Di 17.10.2017, 18 - 21 Uhr
Modul 3: Di 07.11.2017, 18 - 21 Uhr
Modul 4: Di 21.11.2017, 18 - 21 Uhr
Modul 5: Di 05.12.2017, 18 - 21 Uhr


Deine Investition:   200,- €.
take off ist Partnerbetrieb des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses des Land Steiermark und gewährt 10 % auf Eltern-Workshops. Das machen wir gerne für dich.

Ort: take off® - Lern- und Beratungsinstitut
Barbara Tolliner
Peter Tunner-Straße 14
A-8700 Leoben

Seminarleiterin: Barbara Tolliner

Anmeldung: Mobil: +43 / 676 / 67 57 867
E-mail: barbara.tolliner(at)take-off-net.at

Datum 06-03-2018
Ende 06-03-2018
Stelle (Stmk) Lern- und Beratungsinstitut take off
Einzelheiten

5 Abende und eine Einzelberatung
für Eltern/paare, Mütter, Väter, Großeltern und alle, die Inspiration, Beratung und Begleitung auf ihrem Weg zur Elternschaft suchen.


Elternsein ist ein gegenseitiger Lernprozess von Eltern und Kindern – Erkennen, Anerkennen und daraus Lernen. Auf diesen Prozess wollen wir uns gemeinsam
einlassen und so neue Ideen für das Zusammenleben erfahren.
Diese fünf Abende bieten die Gelegenheit, ihren Alltag mit den Kindern zu reflektieren
und zu erörtern. Wir suchen gemeinsam nach individuellen Wegen und Möglichkeiten.

Mi. 9.4.2018: Von liebevollen Gedanken zu liebevollen Handlungen
Über das menschliche Grundbedürfnis, sich für jemanden als wertvoll zu erleben. Nicht
immer gelingt es uns, unsere liebevollen Gedanken und Empfindungen unseren Kindern
und unserem Partner gegenüber so umzusetzen, dass diese auch als wertvoll erlebt
werden.


Mi. 16.04.2018: Stärkung des Selbstwertgefühls des Kindes
Ein gesundes Selbstwertgefühl ist die Voraussetzung für Wohlbefinden, Lebensfreude
und Beziehungsfähigkeit. Es erleichtert uns, mit schwierigen und belastenden
Situationen umzugehen. Was können sie als Eltern dazu beitragen, dass ihr Kind ein
gesundes Selbstwertgefühl entwickelt?


Mi.23.04.2018: Lust und Frust in der Erziehung
Kinder zu erziehen, ist eine spannende Aufgabe. Trotz aller guten Vorsätze tauchen
Schwierigkeiten auf. Wie schaffe ich es aus dem Teufelskreis der Machtkämpfe
auszusteigen? Wie können meine persönlichen Grenzen, Bedürfnisse und Werte
innerhalb der Familie gelebt werden?


Mi.30.04.2018: Konflikte als Chance?
Wie verläuft ein gesunder Konflikt. Welche Möglichkeiten gibt es mit Konflikten
umzugehen, um sie als Entwicklungschancen für alle Beteiligten zu nützen. Wie komme
ich aus festgefahrenen Situationen ohne meine Würde zu verlieren?


Mi. 7.05.2018: Eltern als Leuchttürme
Kinder brauchen Orientierung und Führung durch die Erwachsenen. Gleichwürdige
Führung verlangt Eltern wie Leuchttürme, die deutliche Signale aussenden. Wie kann
sichere Führung aussehen?

Jeder Abend beginnt mit einem Impulsreferat. Danach erarbeiten wir gemeinsam die
Themen. Durch die Besprechung vieler Beispiele aus dem Elternalltag entstehen neue Ideen
für das Zusammenleben in der Familie.

Anmeldung & Seminarleitung: Michaela Auer- Ottenschläger
0650 8951000 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wann & Wo:
immer von 18.30 bis 21.00Uhr Praxis: ,
1130 Wien, Münichreiterstr. 29/5


Gesamtkosten für alle fünf Abende und einer Einzel oder Familienberatung
Einzelpersonen € 210,00
Paare € 360,00


„Kinder brauchen keine perfekten Eltern, aber sie brauchen Eltern, die wie Leuchttürme sind: Müter und Väter, die ihnen Orientierung bieten und die respektvoll ihre Verantwortung in der Familie ausfüllen.“ (Jesper Juul)


www.familytalk.at

Datum 09-03-2018
Ende 07-05-2018
Stelle Wien . 1130 Praxisgemeinschaft Ottenschläger
Einzelheiten

Was heißt es, authentisches Vorbild für Kinder und Jugendliche zu sein?

familylab Veranstaltungsreihe. 2 Abende, 70€

MI 14.3., 21.3. und 4.4.2018

jeweils 18.30 bis 21 Uhr

Familie als Ort der Entwicklung. An diesen zwei Abenden beschäftigen wir uns damit, wie Beziehung in einer Zeit der dauernden Beschleunigung und Fragmentierung gelingen kann. Wie wir es schaffen „Selbst“ zu lernen uns auf Wesentliches zu besinnen, wobei wir Integrität, Gleichwürdigkeit, Authentizität und Prozessdenken berücksichtigen.

Investition: 70€

Seminarleiter: Manfred Mavec,MSc

Ort: Kinderfreundehaus, 1. OG, Schlossergasse 4/Tummelplatz, 8010 Graz

Infos & Anmeldung:

Telefon: + 43 316 82 55 12-21

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kinderfreunde-steiermark.at

Datum 14-03-2018
Ende 04-04-2018
Stelle (Stmk) Kinderfreundehaus Graz, 1.OG
Einzelheiten

Elterngesprächsrunde & Supervision

Im Alltag mit Kindern geht es immer wieder Turbulent und stressig zu…

Die Elternsupervisionsgruppe bietet einen Raum, wo du dich mit anderen Eltern austauschen, aber auch deine Fragen, Sorgen, Probleme, Unsicherheiten und Belastungen in einem fachlich begleiteten und wertschätznden Rahmen mit anderen Teilen kannst. Du profitierst sowohl vom Erfahrungsschatz anderer Eltern, als auch von fachlichen und praxisnahen Tipps und Übungen aus meiner pädagogischen Praxis.

Wir treffen uns einmal pro Monat immer dienstags von 18:30 – 20 Uhr an folgenden Terminen:

26.09.17  –  24.10.17  –  21.11.17  –  19.12.17  –  16.01.18  –  20.02.18  –  20.03.18  –  17.04.18

Du kannst an einem einzelnen Termin kommen, aber auch ein 3Monats- oder 6Monats-Paket kaufen

Kosten: 35€ pro Abend – bei 3 Monaten insgesamt 80€, bei 6 Monaten insgesamt 150€

Anmeldung ist dringend erforderlich unter: 0676-7905837 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seminarleiterin: Mag. Heike Podek

Datum 20-03-2018
Ende 20-03-2018
Stelle (BGLD) Heike Podek, Mag.
Einzelheiten

Back to work! Jetzt als Working mom....

Wiedereinstieg und wie er gelingt. Ein Vortrag für Working Moms.

Deine Situation


Du arbeitest gerne, und trotzdem ist es komplizierter geworden. Das muss doch einfacher gehen!
Dir fällt die Trennung von deinem Kind in der Früh schwer, wenn du arbeiten gehst? Du willst das besser aushalten können? Du hast es satt, dich immer wieder rechtfertigen zu müssen und als Rabenmutter abstempeln zu lassen, nur weil du arbeitest, obwohl dein Kind noch so klein ist. Und gleichzeitig packt dich immer wieder das schlechte Gewissen, dass du dein Kind schon so früh in den Kindergarten gibst, um zu arbeiten. Manchmal fragst du dich, ob sich das wirklich auszahlt. Schlagfertig antworten können, oder dich garnicht in die Situation bringen lassen, dich rechtfertigen zu müssen wäre toll. Oder du willst, dass dich solche Fragen überhaupt kalt lassen. Du will kein schlechtes Gewissen mehr haben und dich freuen, dass du arbeitest UND Kinder hast.

Hier kommt Erleichterung


  • Du kennst die Auswirkungen von Berufstätigkeit, vor allem die positiven, auf dein Kind und weißt worauf man bei Fremdbetreuung achten muss, damit dein Kind davon profitiert.
  • Du bist gestärkt und hast genügend Argumente und Informationen, um dich deiner inneren Kritikerin zu stellen.
  • Dein schlechtes Gewissen bekommt nur noch selten Chance, bei dir anzuklopfen.
  • Du hast zahlreiche Tipps, wie dein Wiedereinstieg und deine Berufstätigkeit als Mama gelingt.
  • Du kannst dich austauschen und mal sehen „wie es anderen Mütter so machen“

Was ich dir bieten kann


Ich habe bei beiden Kindern selbst rasch wieder zu arbeiten begonnen, und kenne das Gefühl der Zerrissenheit sehr gut. Darüber hinaus habe ich selbst einen Prozess durchgemacht, wie ich Arbeiten muss, damit meine Bedürfnisse als Berufstätige UND meine Bedürfnisse als Mutter meiner Kinder erfüllt werden – und ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das immer wieder ändert. Durch meine Coaching- und Trainingserfahrung in Unternehmen kenne ich die vielfältigen Anforderungen an Mütter auch von dieser Seite genau. Als Elterncoach und Psychologin habe mich inhaltlich viel mit den Auswirkungen von Berufstätigkeit auf Kinder auseinandergesetzt und kann neben praktischer Erfahrung einiges an wissenschaftlichen Ergebnissen beisteuern. Außerdem sind Zeit- und Selbstmanagement meine Herzensthemen und ich steuere gerne praktische Tipps bei.

Termine und Kosten


Dienstag, 13.02.2018, 12.00-14.00 Uhr

Mittwoch, 21.03.2018, 9.30 -11.30 Uhr

Freitag, 27.04.2018, 10.00 -12.00 Uhr

 
Kosten: 50 EUR inkl. MWSt. pro Person und Vortrag
Seminarleiterin: Mag. Barbara Widerhofer
Information & Anmeldung:
Online auf www.barbara-widerhofer.at
 

Datum 21-03-2018
Ende 21-03-2018
Stelle Wien 1090 . Barbara Widerhofer
Einzelheiten

„Kannst du eigentlich noch etwas Anderes als NEIN sagen?“

Die Trotzphase: erste Konflikte zwischen Kooperation und Integrität. Ein Vortrag Für Eltern von Kindern im Alter zwischen 1 und 6 Jahren.

Ein Wutausbruch jagt den anderen und irgendwie ist alles ein Kampf geworden? Manchmal erkennst du dein Kind kaum wieder... Und du würdest dabei so gern gelassener sein und Wege zu wissen, wie ihr schneller zum Ziel kommt? Es einfach mal wieder nett haben und einen Weg finden, wie du deine Bedürfnisse und die deiner Kinder unter einen Hut bekommst, das ist es was du brauchst?

Hier kommt Erleichterung:

In meinem Vortrag bekommst du ca. 45 Minuten Input zu möglichen Hintergründen. Die sollen dir ermöglichen mal die Perspektive zu wechseln und dir Inspiration geben für die eigene Situation. Du erfährst Entlastung vom schlechten Gewissen und bekommst Informationen, die dich beim Durchhalten unterstützen. In zwei Übungen, machst du dir Gedanken über deine konkrete Situation. Abschließend gibt es noch Raum für Fragen und Diskussion - du kannst dich mit anderen Eltern austauschen und erfahren, wie es bei anderen in dieser spannenden Phase wirklich so geht.

Seminarleiterin: Barbara Widerhofer

Investition: 45 EUR inkl. MWSt. pro Person und Vortrag

Dauer: 1,5 Stunden
Mindestens 6 TeilnehmerInnen Maximal 10 TeilnehmerInnen

Anmeldung online

Datum 06-04-2018
Ende 06-04-2018
Stelle Wien 1090 . Barbara Widerhofer
Einzelheiten

Elterngesprächsrunde & Supervision

Im Alltag mit Kindern geht es immer wieder Turbulent und stressig zu…

Die Elternsupervisionsgruppe bietet einen Raum, wo du dich mit anderen Eltern austauschen, aber auch deine Fragen, Sorgen, Probleme, Unsicherheiten und Belastungen in einem fachlich begleiteten und wertschätznden Rahmen mit anderen Teilen kannst. Du profitierst sowohl vom Erfahrungsschatz anderer Eltern, als auch von fachlichen und praxisnahen Tipps und Übungen aus meiner pädagogischen Praxis.

Wir treffen uns einmal pro Monat immer dienstags von 18:30 – 20 Uhr an folgenden Terminen:

26.09.17  –  24.10.17  –  21.11.17  –  19.12.17  –  16.01.18  –  20.02.18  –  20.03.18  –  17.04.18

Du kannst an einem einzelnen Termin kommen, aber auch ein 3Monats- oder 6Monats-Paket kaufen

Kosten: 35€ pro Abend – bei 3 Monaten insgesamt 80€, bei 6 Monaten insgesamt 150€

Anmeldung ist dringend erforderlich unter: 0676-7905837 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seminarleiterin: Mag. Heike Podek

Datum 17-04-2018
Ende 17-04-2018
Stelle (BGLD) Heike Podek, Mag.
Einzelheiten

Nimm dir eine Auszeit vom oft alles bestimmenden Alltag. Lass bewusst kurze Zeit alles hinter dir: Das Putzen der Wohnung kann warten, ebenso wie das Waschen der Wäsche oder das Reparieren des Fahrrades. Was nicht warten kann, ist, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst.

Das bekommst du:

  • Ein reichhaltiges Frühstück im take off Wohlfühlbüro. Alles ist für dich vorbereitet: hinsetzen, wohlfühlen und genießen
  • Inspiration und Information zu Familienthemen: Erziehung, Kindergarten/Schule, Beziehung. Bring dein Thema ein.
  • Stärkenden Austausch mit anderen

Zielgruppe

Elternpaare, Väter, Mütter, Alleinerziehende und alle, die Inspiration und Begleitung auf ihrem Weg mit Kindern suchen.

Dein Beitrag: 10,- €
Termine: 

Mittwoch, 24.01.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 25.04.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 27.06.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr

Seminarleiterin: Barbara Tolliner

take off® - Lern- und Beratungsinstitut
Barbara Tolliner
Peter Tunner-Straße 14
A-8700 Leoben

Mobil: +43 / 676 / 67 57 867

Anmeldung direkt bei take-off

Datum 25-04-2018
Ende 25-04-2018
Stelle (Stmk) Lern- und Beratungsinstitut take off
Einzelheiten

Back to work! Jetzt als Working mom....

Wiedereinstieg und wie er gelingt. Ein Vortrag für Working Moms.

Deine Situation


Du arbeitest gerne, und trotzdem ist es komplizierter geworden. Das muss doch einfacher gehen!
Dir fällt die Trennung von deinem Kind in der Früh schwer, wenn du arbeiten gehst? Du willst das besser aushalten können? Du hast es satt, dich immer wieder rechtfertigen zu müssen und als Rabenmutter abstempeln zu lassen, nur weil du arbeitest, obwohl dein Kind noch so klein ist. Und gleichzeitig packt dich immer wieder das schlechte Gewissen, dass du dein Kind schon so früh in den Kindergarten gibst, um zu arbeiten. Manchmal fragst du dich, ob sich das wirklich auszahlt. Schlagfertig antworten können, oder dich garnicht in die Situation bringen lassen, dich rechtfertigen zu müssen wäre toll. Oder du willst, dass dich solche Fragen überhaupt kalt lassen. Du will kein schlechtes Gewissen mehr haben und dich freuen, dass du arbeitest UND Kinder hast.

Hier kommt Erleichterung


  • Du kennst die Auswirkungen von Berufstätigkeit, vor allem die positiven, auf dein Kind und weißt worauf man bei Fremdbetreuung achten muss, damit dein Kind davon profitiert.
  • Du bist gestärkt und hast genügend Argumente und Informationen, um dich deiner inneren Kritikerin zu stellen.
  • Dein schlechtes Gewissen bekommt nur noch selten Chance, bei dir anzuklopfen.
  • Du hast zahlreiche Tipps, wie dein Wiedereinstieg und deine Berufstätigkeit als Mama gelingt.
  • Du kannst dich austauschen und mal sehen „wie es anderen Mütter so machen“

Was ich dir bieten kann


Ich habe bei beiden Kindern selbst rasch wieder zu arbeiten begonnen, und kenne das Gefühl der Zerrissenheit sehr gut. Darüber hinaus habe ich selbst einen Prozess durchgemacht, wie ich Arbeiten muss, damit meine Bedürfnisse als Berufstätige UND meine Bedürfnisse als Mutter meiner Kinder erfüllt werden – und ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das immer wieder ändert. Durch meine Coaching- und Trainingserfahrung in Unternehmen kenne ich die vielfältigen Anforderungen an Mütter auch von dieser Seite genau. Als Elterncoach und Psychologin habe mich inhaltlich viel mit den Auswirkungen von Berufstätigkeit auf Kinder auseinandergesetzt und kann neben praktischer Erfahrung einiges an wissenschaftlichen Ergebnissen beisteuern. Außerdem sind Zeit- und Selbstmanagement meine Herzensthemen und ich steuere gerne praktische Tipps bei.

Termine und Kosten


Dienstag, 13.02.2018, 12.00-14.00 Uhr

Mittwoch, 21.03.2018, 9.30 -11.30 Uhr

Freitag, 27.04.2018, 10.00 -12.00 Uhr

 
Kosten: 50 EUR inkl. MWSt. pro Person und Vortrag
Seminarleiterin: Mag. Barbara Widerhofer
Information & Anmeldung:
Online auf www.barbara-widerhofer.at

Datum 27-04-2018
Ende 27-04-2018
Stelle Wien 1090 . Barbara Widerhofer
Einzelheiten

Nimm dir eine Auszeit vom oft alles bestimmenden Alltag. Lass bewusst kurze Zeit alles hinter dir: Das Putzen der Wohnung kann warten, ebenso wie das Waschen der Wäsche oder das Reparieren des Fahrrades. Was nicht warten kann, ist, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst.

Das bekommst du:

  • Ein reichhaltiges Frühstück im take off Wohlfühlbüro. Alles ist für dich vorbereitet: hinsetzen, wohlfühlen und genießen
  • Inspiration und Information zu Familienthemen: Erziehung, Kindergarten/Schule, Beziehung. Bring dein Thema ein.
  • Stärkenden Austausch mit anderen

Zielgruppe

Elternpaare, Väter, Mütter, Alleinerziehende und alle, die Inspiration und Begleitung auf ihrem Weg mit Kindern suchen.

Dein Beitrag: 10,- €
Termine: 

Mittwoch, 24.01.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 25.04.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 27.06.2018 von 9.30 - 11.30 Uhr

Seminarleiterin: Barbara Tolliner

take off® - Lern- und Beratungsinstitut
Barbara Tolliner
Peter Tunner-Straße 14
A-8700 Leoben

Mobil: +43 / 676 / 67 57 867

Anmeldung direkt bei take-off

Datum 27-06-2018
Ende 27-06-2018
Stelle (Stmk) Lern- und Beratungsinstitut take off
Einzelheiten

Schnellanfrage

certificate

Wenn Sie Teil unseres Teams
werden möchten, informieren Sie sich
über unsere Weiterbildungsmöglichkeiten !

 

Copyright © 2017 familylab association