Familylab Österreich Logo

Wien 1150 . Aggression & Konflikt in der Familie

Aggression & Konflikt in der Familie: Vom (scheinbar) destruktiven Verhalten zu konstruktiven Lösungen

Seminarleiterin: Mag. Sandra Teml-Jetter

Workshop 3 Stunden

Datum & Uhrzeit:

28.09.2017 von 18.00 - 21.00 Uhr

Ort:

Mukusal, www.mukusal.at, 1180 Staudgasse 26

Inhalt

"Aggression ist nicht der Feind von Liebe und Zuneigung. Sie ist eine andere Art, Liebe auszudrücken. Wenn sie ignoriert oder zurückgedrängt wird, wird sie immer größer, wird schließlich zum Vulkanausbruch oder eisig kalt."
Jesper Juul

Familiäre Harmonie ist zu einer politisch korrekten Forderung geworden, was uns daran hindert, notwendige Konflikte auszutragen, um sie zu überwinden.

In jeder gesunden Familie gibt es Aggressionen – jedoch sind wir als Eltern oft ratlos, wenn sich unsere kleineren Kinder aggressiv verhalten und (uns oder andere Kinder) hauen oder beißen, oder wenn uns die Größeren scheinbar grundlos anschreien oder einen "Wutanfall" haben.

Schließlich sind wir als Eltern auch sehr überrascht und erschrocken, welche Aggressionen und destruktive Gedanken in uns selbst schlummern! Dazu Jesper Juuls Aussage zum Nachdenken: „Ein aggressiver, nicht gewaltsamer Erwachsener ist lediglich ein Kind das reifen muss.“

  • Dieser Workshop bietet Raum für Fragen und konkreten Input rund um das Thema Konflikt und Aggression, wie zum Beispiel:                        
  • Welche Ursachen können Aggressionen bei Kindern haben und wie kann ich als Erwachsener mit dieser Energie umgehen?
  • Wie gehe ich als Elternteil mit Aggression unter Geschwistern und Geschwisterkonflikten um?
  • Was ist, wenn mein Partner/meine Partnerin eine andere Ansicht dazu hat?
  • Wie entsteht Aggression in uns und wie wird Aggression ausgelebt?
  • Was ist der Unterschied zwischen einem konstruktiven und einem destruktiven Konflikt?
  • Ist Frustration etwas Normales und darf mein Kind/PartnerIn frustriert sein?
  • Wie wirkt sich Stress auf unser Familienklima aus?
  • Warum Empathie ein wirksames Gegenmittel bei Aggression ist.

 Weiters:

·  über den Unterschied zwischen dem Kinder- und Erwachsenengehirn

·  über die Verantwortung von Erwachsenen über ihre eigenen Emotionen und Gefühle

·  über den Ursprung von Aggressionen, was dahinter steckt und warum sie gut sind (und was passiert, wenn wir sie unterdrücken),

Lernen Sie in diesem Workshop, ein „Aggressionsflüsterer“ zu werden und Konflikte als Beziehungseinladungen zu verstehen und anzunehmen.

Sollten nach dem Workshop noch persönliceh Fragen offen sein, gibt es die Möglickeit eines vertifenden Coachings in der Wertschätzungszone (-20%).

Einigkeit, die bloß auf Anpassung beruht, gewährt kurzfristig ein hohes Maß an Sicherheit. Auf lange Sicht ist sie eine Zeitbombe.“ Jesper Juul

Zielgruppe: Offene, veränderungswillige und neugierige Eltern, Großeltern, PädagogInnen

Preis: € 48,- pro Person, €84 pro Elternpaar

Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich!

Anmeldung bei der Seminarleiterin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Telefon: 0676 63 25 281

Datum 2017-09-28 / 18:00
Ende 2017-09-28 / 21:00
Frei

Schnellanfrage

certificate

Wenn Sie Teil unseres Teams
werden möchten, informieren Sie sich
über unsere Weiterbildungsmöglichkeiten !

 

Copyright © 2017 familylab association